Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pegau hat jetzt sein eigenes Wasserspiel – große Anlage fast fertig saniert

Einweihung Pegau hat jetzt sein eigenes Wasserspiel – große Anlage fast fertig saniert

Pegau ist um eine Attraktion reicher: In der Großen Anlage ist das neue Wasserspiel in Betrieb gegangen. Es sprudelt in den kommenden Wochen täglich von 10 bis 22 Uhr. Der Weg vom Wasserspiel hinter in Richtung Friedhof ist noch nicht ganz fertig, zudem werden im Oktober noch Pflanzungen vorgenommen.

Die Große Anlage in Pegau ist seit Freitag wieder ein echter Hingucker. Vor allem die Wasserfontänen locken Groß und Klein auf das neu gestaltete Areal.

Quelle: Thomas Kube

Pegau. Die Stadt Pegau ist um eine Attraktion reicher. Anlässlich des Altstadtfestes ist das neue Wasserspiel Freitagabend in der Großen Anlage eröffnet worden. Pünktlich um 18 Uhr gab Bürgermeister Frank Rösel (parteilos) das Zeichen für „Wasser marsch“. Aus sechs Fontänen – zudem beleuchtet – sprudelt seitdem das kühle Nass, das am Wochenende schon zahlreiche Kinder für eine Abkühlung nutzten.

Einst Wallgraben mit Stadtmauer, dann 1899 erstmals als Schwanenteich erwähnt, fristete das parkartige Areal in den letzten Jahrzehnten eher ein trauriges Dasein. Jahrelang diente das Becken als Feuerlöschteich; als vor zwei Jahren diese Nutzung wegfiel, wurde es aus Sicherheitsgründen verfüllt.

In den vergangenen Wochen haben die beauftragten Firmen das Gelände aus dem Dornröschenschlaf geweckt, nachdem die Stadtverwaltung mit 80-prozentiger Förderung vom Städtebaulichen Denkmalschutz insgesamt 240 000 Euro investiert hat und Wege und Grünanlagen erneuern ließ. „Jetzt fehlen nur noch Restarbeiten“, sagt Pegaus Bauamtsleiter Gunther Grothe. Der Weg vom Wasserspiel hinter in Richtung Friedhof sei noch nicht ganz fertig, zudem würden im Oktober noch Pflanzungen vorgenommen. Fertig hingegen sind neben dem Wasserspiel die Treppe und die Wegeverbindungen im vorderen Bereich des Geländes.

Von 10 bis 22 Uhr sprudeln die Fontänen in den kommenden Wochen täglich, und Planschen dürfte ab Mittwoch wegen der steigenden Temperaturen wieder möglich sein.

Von Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.11.2017 - 11:59 Uhr

Wenn es draußen kälter und dunkler wird, beginnt die Hallensaison. Wir bieten eine Übersicht über Turniere in und um Leipzig und sind dankbar für Hinweise.

mehr
  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr