Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Pegauer Karnevalisten stechen zur 53. Saison in See
Region Borna Pegauer Karnevalisten stechen zur 53. Saison in See
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 09.11.2016
Für das Pegauer Prinzenpaar Yvonne II. und Prinz Rigo I. geht die Amtszeit am Freitag zu Ende. Quelle: Roger Dietze
Anzeige
Pegau

Längst haben die Faschingsjünger der Elsterstadt den Countdown für ihre neue Hoch-Zeit angezählt. Am 11.11., 11.11 Uhr, läuten die Mitglieder des Pegauer Karneval-Klubs ihre 53. Saison ein. Die steht unter dem Motto „Die Leinen los – aloha he, die MS Pegau sticht in See“, informiert Vereinssprecherin Francis Günther-Köhler.

Wie gewohnt, startet der PKK die närrische Zeit vor Hunderten Besuchern auf dem Markt mit Ausschnitten aus seinem Programm. Wobei er – zum Zeichen der Machtergreifung – den Rathausschlüssel aus den Händen des Bürgermeisters übernimmt. Und seine neuen Regenten, das Prinzenpaar und das Kinderprinzenpaar, werden erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

In den letzten Wochen und Monaten wurde im Verein fleißig für die neue Saison trainiert. Die Mitglieder übten Tänze und studierten Lieder ein, die Moderation wurde verfasst, auch alles zusammen wurde geprobt. Schließlich wollen Pegaus Faschingsjünger gleich bei ihrer ersten Abendveranstaltung am Sonnabend ihr Publikum möglichst perfekt mit dem neuen Programm im Volkshaus unterhalten. Am 19. November folgt die zweite Party, teilt Günther-Köhler mit. Karten gibt es im Einkaufsshop Günther in Pegau.

Den Karnevalistischen Tanztag haben die Elsterstädter, wie gemeldet, vom 26. November auf den 28. Januar 2017 verschoben. Damit starten sie ein Wochenende eher in die närrischen Tage der Hauptsaison, für die sie dann auch wieder ein verändertes Programm anbieten. Für den Februar hat sich der PKK drei Abendveranstaltungen, Kinderfasching, Weiberfastnacht und Jugendfasching, den Großen Karnevalsumzug sowie den Kostümfasching auf die Fahnen geschrieben. Der Kartenvorverkauf für diese Hauptsaison beginnt am 1. Dezember in den bekannten Verkaufsstellen.

Zunächst allerdings fiebern sie dem Auftakt entgegen. Die Vereinsmitglieder treffen sich etwa 9 Uhr am Vereinhaus zum gemeinsamen Frühstück mit dem amtierenden Prinzenpaar Yvonne II. und Rigo I. Anschließend holen sie mit Kutsche und Kremser das neue Prinzenpaar und das Kinderprinzenpaar ab. Gegen 10.45 Uhr beginnt das Bühnenprogramm auf dem Markt mit Gesang und Tanz. Pünktlich 11.11 Uhr rufen die Pegauer Karnevalisten ihre Herrschaft aus. Die Proklamation wird verlesen. Für Speisen und Getränke sorgen die Feuerwehr mit der Erbsenkanone sowie die Firma Pegauer Fleisch- und Wurstwaren. Ein gemütliches Zelt steht für ein paar schöne Stunden bereit.

Termine der 53. Saison

11. November, ab etwa 10.45 Uhr, Große Saisoneröffnung auf dem Markt (11.11 Uhr)

12. und 19. November, 19 Uhr, Abendveranstaltung im Volkshaus

28. Januar 2017, 15.30 Uhr, Karnevalistischer Tanztag mit Vereinen aus der Region im Volkshaus

4., 11. und 18. Februar 2017, 19 Uhr, Abendveranstaltung im Volkshaus

12. Februar 2017, 15 Uhr, Kinderkarneval im Volkshaus

23. Februar 2017, 20 Uhr, Weiberfastnacht in der Schlosshalle

24. Februar 2017, 20 Uhr, Jugendfasching in der Schlosshalle

25. Februar 2017, ab 13.30 Uhr, Großer Karnevalsumzug auf dem Markt und in der Innenstadt

25. Februar 2017, 17 Uhr, Kostümveranstaltung in der Schlosshalle

Von Olaf Krenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am 18. November findet der erste Spatenstich für den Ersatzneubau der Kindertagesstätte „Regenbogenland“ in Regis-Breitingen statt. Der aktuell nicht tragfähige Baugrund soll mit 500 Rüttelstopfsäulen verdichtet werden. Die Gesamtkosten für das Gebäude belaufen sich auf rund 2,2 Millionen Euro.

09.11.2016

Generationswechsel im Gewerbeverein Neukieritzsch: Die 36 Jahre alte Modehändlerin Kathleen Kunath übernimmt den Vereinsvorsitz von Autohändler Andreas Mai. Rund 20 Gewerbetreibende gehören dem Verein an.

09.11.2016
Borna Wasserwacht des DRK-Ortsvereins Borna - Rettungsschwimmer als Zusatzqualifizierung

Wer wird hierzulande Rettungsschwimmer? Bei weitem nicht nur die Wächter der sommerlichen Ostseestrände. Für viele ist der Einsatz eine berufliche Zusatzqualifizierung. Allerdings wünscht sich die hiesige Wasserwacht für ihre ehrenamtlichen Profis nicht nur Einsätze am fernen Meer, sondern mehr vor Ort – im Leipziger Neuseenland gibt es zwar viele Seen, aber wenige bewachte Badestrände.

12.11.2016
Anzeige