Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pegauer Kirchplatz wird altstadtgerecht umgebaut

Pegauer Kirchplatz wird altstadtgerecht umgebaut

Im Herzen von Pegau beginnen am Montag Bauarbeiten zur Umgestaltung des inneren Kirchplatzes. Die Kosten belaufen sich auf rund 240 000 Euro, davon fließen 160 000 Euro aus dem Fördertopf Stadtumbau Ost.

Voriger Artikel
Betreutes Wohnen am Königsplatz
Nächster Artikel
Bigos, heißes Bier und die Rathspfeiffer

Klaus Müller (l.) vom Planungsbüro Quercus aus Halle erläutert den geplanten Umbau des Kirchplatzes anhand der Zeichnung.

Quelle: HansHermann Koch

Pegau. Bei einer Bürgerversammlung informierten Bürgermeister Peter Bringer (parteilos), Bauamtsleiter Gunther Grothe, Klaus Müller vom Planungsbüro Quercus aus Halle und Uwe Kischkel vom Bauunternehmen Er-Ti aus Böhlen die etwa 20 Teilnehmer über das Vorhaben. Es soll im Sommer 2015 abgeschlossen werden.

Nach dem ersten Bauabschnitt, der der Sanierung im Bereich des Volkshaues bis runter zur Elstermühlgrabenbrücke folgte, startet die Firma Er-Ti nun an der Südseite des Kirchplatzes. Wenn es die Witterung zulässt, sollen die Arbeiten 2014 bis zum Westportal der Laurentiuskirche und zur Bushaltestelle an der Ostseite fortgesetzt werden. Die Nordseite werde gleich danach in Angriff genommen, wahrscheinlich im Frühjahr.

Die drei Kastanien und die junge Eiche bleiben, die Infotafel für Touristen wird etwas nach Osten versetzt. Die neuen Parkplätze erhalten eine Schleife mit Ein- und Ausfahrt als Einbahnstraße. Der nördliche Bereich hat 26 Stellflächen, zwei werden als Behindertenparkplätze mit je 3,50 Meter Breite ausgewiesen. Die Südseite weist 13 Parkbuchten auf, ebenfalls zwei für Behinderte. Damit erhöht sich das Angebot um die Kirche von jetzt 30 auf 39 Flächen. Dabei wird Natursteinpflaster verarbeitet.

Vorgesehen sind Sitzbänke, Fahrradständer und Unterflurhydranten. Es werden die Strom- und Wasserversorgung für Markttage und Feste besser verteilt und die Entwässerung neu verlegt. Die Grünflächen sollen pflegeleicht gehalten werden, ohne besondere Zupflanzungen. Die bisher spärliche Beleuchtung des gesamten Kirchplatzes wird mit warmen LED-Lampen optimiert, wobei es zwei weitere Straßenlaternen gibt. Die Laurentiuskirche soll in den Abendstunden mit Bodenstrahlern rundum in warmes Licht getaucht werden.

Da an der Südseite 20 Zentimeter Boden abgetragen, im Norden aber 40 Zentimeter aufgebaut werden, entstehe ein einheitliches Höhenniveau. Es entfallen große Bordsteine und Einfriedungen, die Kanten sollen nicht höher als zwei bis drei Zentimeter sein. Das Ergebnis ist ein touristisch hoch einzuschätzender "barrierefreier Kirchplatz" in der Pegauer Altstadt, hieß es.

Auf Anfrage, ob die Diakonie-Einrichtung immer zugänglich bleibt, wurde das weitgehend zugesichert. Längere Teilsperrungen soll es kaum geben, wenn doch, dann mit rechtzeitiger Ankündigung. Angeregt wurde, die Verkehrssicherheit einer Kastanie zu prüfen und diese zu stutzen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.11.2014
Hans-Hermann Koch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

25.07.2017 - 08:14 Uhr

Ein Erfahrungsbericht aus einem ambitionierten Durchschnittsverein in einer sächsischen Kleinstadt zeigt die Schwierigkeiten von kleinen Clubs bei der Suche nach materieller Unterstützung.

mehr
  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr