Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Pegauer Rat bestätigt einstimmig neue Stadtwehrleitung
Region Borna Pegauer Rat bestätigt einstimmig neue Stadtwehrleitung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:01 08.04.2018
Marco Becher ist Stadtwehrleiter in Pegau und Ortswehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Pegau. Quelle: Olaf Becher
Anzeige
Pegau

Die Formalie war schnell erledigt. Auf die Blumen musste René Bleidorn aber etwas warten. Die Pegauer Stadträte bestätigten ihn auf der jüngsten Sitzung einstimmig als stellvertretenden Stadtwehrleiter. Ebenso wie seinen Chef Marco Becher. Doch da der gerade zu diesem Zeitpunkt beim Löscheinsatz in der Wachenheimer Straße aktiv war, wo es in einem leerstehenden Gebäude der ehemaligen Getreidewirtschaft brannte, verzögerte sich die Gratulation. Für diese wurde die Sitzung bei Bechers Eintreffen unterbrochen.

René Bleidorn ist stellvertretender Stadtwehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Pegau und Ortswehrleiter der Feuerwehr Schkorlopp. Quelle: Olaf Becher

Von den Kameraden der fünf Ortsfeuerwehren in der Kommune war das neue Führungsduo bereits zweieinhalb Wochen zuvor bei der Jahreshauptversammlung gewählt worden.

Bürgermeister Frank Rösel (parteilos) erinnerte an die Verabschiedung des bisherigen Amtsinhabers Dietrich Baldeweg. Für den 66-Jährigen hatte es zunächst vormittags eine persönliche Alarmierung gegeben, nach der ihn die Pegauer Ortswehren, die Drehleiter aus Groitzsch und die Kollegen aus Elstertrebnitz auf dem Markt empfangen und gefeiert hatten, ehe am Abend für ihn die offizielle (Wach-)Ablösung nach 27 Jahren an der Spitze gefolgt war. Nun gehen zwei Mittdreißiger voran.

Junge Leitung bringt schon viel Erfahrung mit

Obwohl damit beide recht jung für diese Positionen sind, bringen sie einiges an Erfahrung mit, erklärte Rösel. Sie haben viele Lehrgänge besucht und die Dienstgrade Hauptbrandmeister beziehungsweise Oberbrandmeister erreicht. Becher führt die Pegauer Ortswehr und unterstützte Baldweg als Vize schon einige Jahre. Bleidorn ist Leiter der Schkorlopper Ortswehr. Die zwei, so Rösel weiter, tragen nun als Stadtwehrleitung die Verantwortung für die Entwicklung der immerhin fünf Feuerwehren, natürlich mit Unterstützung der Stadt.

Die Floriansjünger zählen 214 Angehörige, darunter 118 Einsatzkräfte. Zur Ausstattung gehören unter anderem fünf Gerätehäuser (plus ein Traditionsgebäude), elf Fahrzeuge und sechs Anhänger.

Von Olaf Krenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn es der Lebenshilfe bis 2019 nicht gelingt, das Grundstück von Aldi in der Deutzener Straße zu kaufen, will der Verein seinen geplanten Wohnpark in einer von Bornas Nachbarkommunen umsetzen. Das hat der Geschäftsführer jetzt klar formuliert.

18.04.2018

Es ist einer der spektakulärsten Vermisstenfälle in den letzten Jahrzehnten in Borna: das Verschwinden des zweijährigen Christopher Frank im Jahr 1995, das die Stadt damals viele Wochen lang beschäftigte. Der Fall ist bis heute nicht abschließend geklärt.

07.04.2018

Bis Ende April soll in Thierbach der kommunale Straßenbau abgeschlossen sein. Dann ist der Landkreis mit Straßen in seiner Regie am Zug, dazu gehört die Kastanienallee. Dort soll es in diesem Jahr weitergehen, die Ausschreibung läuft.

07.04.2018
Anzeige