Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pegauer Schüler holen ersten Preis

Pegauer Schüler holen ersten Preis

Die sechs Pegauer Detektive hatten es am besten verstanden Archibald beizustehen. Die unschuldige Archivmaus wurde nämlich verdächtigt, für den Mäusefraß an einer Urkunde verantwortlich zu sein.

. Gekleidet war der Verdacht in den Beginn eines Hörspiels, das Schulkinder in ganz Sachsen mit viel Fantasie vollenden sollten.

Den ersten Preis in der Region Leipzig (außerdem je einer in Dresden und Chemnitz) verdienten sich Luisa Zobel, Annika Tränkner, Ronja Kretzschmar, Shania Zobel sowie die Brüder Tobias und Daniel Werner mit pfiffigen Ideen und einer handwerklich sehr guten Umsetzung. „Ein herausragender Beitrag", lobte Archivpädagogin Merit Kegel, die am Mittwoch in das ockergelbe Gewand der adligen Dame geschlüpft war. Übrigens kein Zufall, denn Freifrau von Falkenstein agiert im Hörspiel als Erzählerin, „und zum Stammbaum derer von Falkenstein gibt es im Leipziger Staatsarchiv viele Bezüge".

„Die Kinder haben eine ganz eigene Sprache entwickelt", freut sich Merit Kegel über Formulierungen wie jene von der Hexe, die mit ihren Hexenbeißerchen an den Pegauer Annalen herumgeknabbert hat und feststellt, dass ihr die alte Wiprecht-Schwarte überhaupt nicht schmeckt. „Und auch an dem originellen Weg, Archibalds Unschuld zu beweisen, merkt man, dass sich die Kinder sehr viele Gedanken gemacht haben."

Archibald holt sich Hilfe im Mäusetreff, steigt mit seiner Verlobten Hanni Hecker ins Archiv ein und überrascht die Hexe am Computer, die später zu Staub zerfällt, weil sie ihre Nachmitternachtsschutzformel vergessen hat. „Am Anfang haben wir alle unsere Ideen aufgeschrieben, wie wir Archibald retten können. Luisas Idee hat uns am besten gefallen, und so haben wir das Hörspiel dann gemacht", erzählt Shania.

Schulleiterin Marion Sommerweiß ist stolz auf ihre Lauschdetektive und lobt den Leiter der AG, Hans-Hermann Koch, für seine sehr gute Arbeit. Er gibt das Kompliment zurück. „Ich habe mich weitgehend zurückgehalten. Die Kinder hatten sehr viele gute Ideen, die wir gemeinsam umgesetzt haben."

Hartmut Karich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

19.08.2017 - 19:07 Uhr

Nach dem 0:3 gegen die Kickers Markkleeberg haben die Muldestädter wieder in die Erfolgsspur gefunden. Sie besiegten Aufsteiger Lipsia Eutritzsch deutlich mit 4:0. 

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr