Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Pegauer Schüler holen ersten Preis
Region Borna Pegauer Schüler holen ersten Preis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:35 16.06.2010
Anzeige

. Gekleidet war der Verdacht in den Beginn eines Hörspiels, das Schulkinder in ganz Sachsen mit viel Fantasie vollenden sollten.

Den ersten Preis in der Region Leipzig (außerdem je einer in Dresden und Chemnitz) verdienten sich Luisa Zobel, Annika Tränkner, Ronja Kretzschmar, Shania Zobel sowie die Brüder Tobias und Daniel Werner mit pfiffigen Ideen und einer handwerklich sehr guten Umsetzung. „Ein herausragender Beitrag", lobte Archivpädagogin Merit Kegel, die am Mittwoch in das ockergelbe Gewand der adligen Dame geschlüpft war. Übrigens kein Zufall, denn Freifrau von Falkenstein agiert im Hörspiel als Erzählerin, „und zum Stammbaum derer von Falkenstein gibt es im Leipziger Staatsarchiv viele Bezüge".

„Die Kinder haben eine ganz eigene Sprache entwickelt", freut sich Merit Kegel über Formulierungen wie jene von der Hexe, die mit ihren Hexenbeißerchen an den Pegauer Annalen herumgeknabbert hat und feststellt, dass ihr die alte Wiprecht-Schwarte überhaupt nicht schmeckt. „Und auch an dem originellen Weg, Archibalds Unschuld zu beweisen, merkt man, dass sich die Kinder sehr viele Gedanken gemacht haben."

Archibald holt sich Hilfe im Mäusetreff, steigt mit seiner Verlobten Hanni Hecker ins Archiv ein und überrascht die Hexe am Computer, die später zu Staub zerfällt, weil sie ihre Nachmitternachtsschutzformel vergessen hat. „Am Anfang haben wir alle unsere Ideen aufgeschrieben, wie wir Archibald retten können. Luisas Idee hat uns am besten gefallen, und so haben wir das Hörspiel dann gemacht", erzählt Shania.

Schulleiterin Marion Sommerweiß ist stolz auf ihre Lauschdetektive und lobt den Leiter der AG, Hans-Hermann Koch, für seine sehr gute Arbeit. Er gibt das Kompliment zurück. „Ich habe mich weitgehend zurückgehalten. Die Kinder hatten sehr viele gute Ideen, die wir gemeinsam umgesetzt haben."

Hartmut Karich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Borna. Auf dem Weg zur Landesgartenschau 2015 in Borna lädt der Förderverein des blumigen Großereignisses zu einem Abstecher nach Aschersleben ein.

15.06.2010

Großstolpen. Das fünfte Fun- und Trendsportwochenende des Landkreises startet an diesem Wochenende – vom 18. bis 20. Juni – am Großstolpener See.

15.06.2010

Heute zählt die 1930 in Borna gebildete Neuapostolische Kirche mit dem Gemeindezentrum in der Oststraße genau 171 Mitglieder. Sie wird von 13 ehrenamtlichen Seelsorgern betreut.

14.06.2010
Anzeige