Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Pension in Kitzscher etabliert sich als erste Adresse für Monteure

Beherbergungsgewerbe Pension in Kitzscher etabliert sich als erste Adresse für Monteure

Eine Pension in Kitzscher erinnert an den Aufstiegshelden von 1975 und Stadionerbauer Johannes Oberscheven. Für sein Übernachtungsangebot speziell für Monteure erhielt der Betreiber einen Internetpreis.

Das alte Haus wurde aus der Häuserzeile herausgerissen und komplett neu gebaut.

Quelle: André Neumann

Kitzscher. Der Name Johannes Oberscheven ist vielen in Kitzscher ein Begriff. Immerhin tragen seit 2009 der Parksportplatz, der Hartplatz, das Stadion und das Sportlerheim zusammen den Namen Johannes-Oberscheven-Sportpark. Mit der Namensgebung wurde damals das Lebenswerk des langjährigen Trainers gewürdigt. Der auch großen Anteil am Bau des Stadions in Kitzscher hatte.

Seit 2014 trägt auch eine Pension in Kitzscher den Namen des Mannes, der am 11. März 2010 starb. Die befindet sich in einem der Reihenhäuser in der Straße Am Südhang und heißt so, weil Betreiber Holm Kurze sie nach seinem Schwiegervater benannt hat. Und neuerdings schmückt nicht nur der Name des berühmten Kitzscheraners die Herberge, sondern auch noch ein Titel: Landessieger Sachsen der Zimmervermittlungsplattform „Mein Monteurzimmer“. Dort haben die Teilnehmer einer Internetabstimmung und eine Jury die gelisteten Unterkünfte nach Darstellung, monteurtauglicher Ausstattung und nach dem Preis-Leistungsverhältnis bewertet.

Eigentlich sollte das Haus, nachdem Familie Kurze es geerbt hatte, für deren Kinder hergerichtet werden. Doch es kam anders und sie verfielen auf eine gewerbliche Nutzung. Obwohl sowohl Holm Kurze als auch seine Frau Carmen eigentlich nichts mit dem Beherbergungsgewerbe zu tun haben. Er leitet eine Firma, die Geldautomaten wartet, sie betreibt einen Hundesalon und einen Zwinger. Für die Pension blieb es nicht bei einer einfachen Renovierung. Das Haus wurde aus der Häuserzeile komplett herausgerissen und neu gebaut.

Von Anfang an hat Kurze sich bemüht, seine Pension im Internet auf verschiedenen Plattformen präsent zu machen. Durch das Angebot als Unterkunft für Monteure konnte er sich immerhin zwei große Firmen als Stammgäste sichern. Unter anderem wohnen regelmäßig Mitarbeiter einer Zeitarbeitsfirma bei ihm, die im Kraftwerk Lippendorf arbeiten.

Doch nicht nur Montagepersonal schätzt die angenehme Unterkunft für einen günstigen Preis und checkt in der Pension Oberscheven ein. Kurze beherbergte auch schon internationale Gäste und Promis. Die allererste Gäste am 16. März 2014 waren Schweden, die in Kitzscher ihre Eltern besuchten und später wiederkamen. Im vorigen Jahr logierten die Musiker von Renft nach ihrem Auftritt beim Parkfest am Südhang und auch Annette von der Weppen, mehrmalige stärkste Frau Deutschlands, testete schon die Betten während ihrer Teilnahme am Kraftsportwettbewerb Strongest Man in Kitzscher.

Die Siegertafel von mein-monteurzimmer.de hängt im Haus an der Wand. Und seine eigenen Unterkünfte sucht sich Holm Kurze, der in seinem Hauptjob ebenfalls viel unterwegs ist, auch auf dieser Plattform.

Von André Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr