Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 13 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizei sucht mit Hubschrauber nach vermisster Pegauerin

Polizei Polizei sucht mit Hubschrauber nach vermisster Pegauerin

Seit dem 30. April wird die 79-jährige Waltraud Emma Kläbe in Pegau vermisst. Die an Demenz erkrankte Seniorin wohnte in einem Altenpflegeheim. Sie wurde zuletzt in der Zeitzer Straße zwischen „Rathmanns Klause“ und den Bahngleisen gesehen. Die Polizei sucht nun mit Mantrailer-Hunden, Hubschrauber und Wärmebildkameras nach der Rentnerin.

Die Polizei sucht mit Hubschaubern und Mantrailer-Hunden seit fünf Tagen nach der vermissten Pegauerin.
 

Quelle: dpa - Bildfunk

Pegau.  Fünf Tage nach dem Verschwinden der 79-jährigen Waltraud Emma Kläbe aus einem Pegauer Altenpflegeheim – wir berichteten online darüber – fehlt von der Seniorin weiterhin jede Spur. Die Polizei hat in dieser Woche mehrfach, zum Teil mit Hubschraubern und Wärmebildkameras sowie Mantrailer- und Fährtenhunden nach der Frau gesucht – allerdings vergebens. Suchschwerpunkte richtete die Polizei auf das Kippengelände rund um den Aussichtspunkt Stöntzscher Höhe, das Stadtgebiet und die dichtbewachsene Strecke entlang der Bahngleise. Dafür wurde kurzzeitig sogar der Zugverkehr angehalten, informiert Katharina Geyer von der Polizeidirektion Leipzig. Auch am Donnerstag kamen wieder Flächensuchhunde im Bereich der Gleisanlagen zum Einsatz.

Die Vermisste leidet unter Demenz und soll kurz vor ihrem Verschwinden angegeben haben, nach Markkleeberg fahren zu wollen, wo sie bis vor einiger Zeit wohnte. Nach Pegau war sie gezogen, weil dort ihre Angehörigen wohnen. Zuletzt wurde die 79-Jährige am Sonntag, 30. April, gegen 20 Uhr zu Fuß in der Zeitzer Straße in Pegau, zwischen der Gaststätte „Rathmanns Klause“ und den Bahngleisen gesehen. Noch in derselben Nacht nahm ein Hund ihre Fährte auf – und führte die Beamten zum Kirchplatz im Stadtzentrum. Am nächsten Morgen lief der Mantrailerhund eine ähnliche Fährte, bestätigte Katharina Geyer. Möglicherweise, so die weiteren Angaben der Polizei, stieg Frau Kläbe dort beziehungsweise am Marktplatz in einen Pkw ein und ließ sich an einen unbekannten Ort fahren.

Die 79-Jährige ist 1,68 Meter groß, von kräftiger Gestalt. Ihr scheinbares Alter beträgt 80 Jahre, sie spricht sächsischen Dialekt. Waltraud Kläbe hat dunkelbraune, mittellange Haare und blaue Augen. Sie ist Brillenträgerin. Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug sie einen grauen Mantel und Rock sowie schwarze Leggings und dunkelblaue Pantoffeln. Es ist wahrscheinlich, dass sie einen dunkelgrünen Stoffbeutel bei sich trägt.

Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise zum Aufenthaltsort der Gesuchten. Wer weiß, wo sich Waltraud Emma Kläbe aufhält oder die Person gesehen hat, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Borna, Tel. 03433/2440 zu melden.

Von Kathrin Haase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr