Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Polizeitaucher finden weibliche Leiche im Werbener See

Vermisste Frau? Polizeitaucher finden weibliche Leiche im Werbener See

Im Werbener See bei Pegau fanden sächsische Polizeitaucher am Donnerstagmittag eine weibliche Leiche. Die Identität der Toten konnte nicht zweifelsfrei geklärt werden, doch mit großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich dabei um die vermisste 39-jährige Peggy J. aus Lützen. Die junge Mutter verschwand am Abend des 30. März.

Mit zwei Leichenspürhunden ist die Polizei am Donnerstag über den Werbener See gefahren. Später entdeckten Taucher eine weibliche Leiche in fünf Metern Tiefe im See.
 

Quelle: Mathias Bierende

Lützen/Pegau.  Im Werbener See bei Pegau entdeckten sächsische Polizeitaucher Donnerstagmittag in fünf Metern Tiefe eine Leiche. Um die Frau zweifelsfrei identifizieren zu können, wurde die Tote in die Gerichtsmedizin nach Leipzig gebracht, sagte Polizeisprecherin Katharina Geyer auf LVZ-Nachfrage. Dort sollte möglicherweise noch am Abend eine Sektion die näheren Umstände ihres Todes klären. Mi t großer Wahrscheinlichkeit handelt es sich dabei um die vermisste Peggy J. (39) aus Großgörschen bei Lützen, die seit dem 30. März als vermisst gilt.

Die junge Mutter hatte am Donnerstagabend vor einer Woche ihren Wohnort mit dem Fahrrad verlassen und war nicht wieder nach Hause zurückgekehrt. Am nächsten Morgen entdeckte die Polizei das Fahrrad sowie die Schuhe der Vermissten am rund sechs Kilometer entfernten Werbener See. Dort soll sie sich Angehörigen zufolge gerne aufgehalten haben.

Der Werbener See ist ein Restloch des Tagebaus Profen-Nord und er wird überwiegend für die Naherholung als auch vom Leipziger Anglerverband und Bornaer Tauchclub genutzt. Seine Uferlinie ist mehr als sechs Kilometer lang, die Wasserfläche beträgt 79 Hektar. Er gehört mit zu den saubersten Gewässern in ganz Sachsen, an seiner tiefesten Stelle misst der See 32 Meter.

Donnerstag hatte die Polizei die Suche nach der Vermissten fortgesetzt, wollte nichts unversucht lassen, um die 39-Jährige zu finden. Seit den frühen Morgenstunden waren die Beamten aus dem Bornaer Revier sowie Taucher und zwei Leichenspürhunde im Einsatz. Die speziell ausgebildeten Hunde können in strömungsfreien Gewässern Leichen orten, die in 30, 40 Metern Tiefe liegen. „Für die Hunde ist das eine anstrengende Arbeit“, so Katharina Geyer, „deshalb wechseln sich meistens zwei ab, damit einer eine Spiel- oder Fresspause machen kann.“ Unterteilt in mehrere Segmente wurde der See in der Nähe des Dorfes Werben etappenweise abgesucht.

Letztlich fanden die Taucher die weibliche Tote „an einer Stelle, wo die Hunde nicht angeschlagen haben“, informiert die Polizeisprecherin. Die Leiche wurde geborgen, Spuren gesichert und die Kriminalpolizei nahm ihre Ermittlungen auf.

Von Kathrin Haase

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

20.01.2018 - 07:06 Uhr

Chemie Böhlen blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück und hofft jetzt auf den Klassenerhalt in der Kreisoberliga

mehr
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr