Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Polonaise und verschiedene Bowlen
Region Borna Polonaise und verschiedene Bowlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 19.05.2015
Eine Stunde vor Mitternacht war die Stimmung beim Frühlingsfest auf dem Volksplatz so gut, dass die Besucher in einer Polonaise durch die Arena zogen. Insgesamt waren mehr als 400 Leute gekommen. Quelle: Nicole Rathge-Scholz

Beim Frühlingsfest unter dem Motto "Schlager vs. 90er" war die Stimmung ausgelassen und heiter. Es war der Auftakt der Freiluftsaison auf dem Volksplatz.

"Im letzten Jahr haben wir das Frühlingsfest zum ersten Mal ins Leben gerufen. Dabei hatten wir auch eine Liveband, aber damals war so schlechtes Wetter, sieben Grad und Dauerregen, dass wir in diesem Jahr auf Nummer sicher gehen wollten und auf die Liveband verzichtet haben", erläuterte der Vorsitzende des Volksplatzvereins, Falk Opelt. Doch das tat der Stimmung an diesem Abend keinen Abbruch. Bei angenehmen milden Temperaturen und einer tollen Kulisse ließen es sich die Besucher gut gehen, tanzten, sangen und hatten Gelegenheit, einfach mit Freunden und Bekannte Spaß zu haben.

Der Volksplatzverein hatte sich um eine besondere Dekoration und Lichteffekte bemüht. So standen auf dem Riesen-Areal zahlreiche Vasen, die mit Frühlingblühern wie Raps und Flieder gefüllt waren. Zudem sorgten Scheinwerfer für ein warmes Orange und bestrahlten die Ränge der Arena. Auf der Bühne sorgten Lichteffekte und Nebelmaschine für Atmosphäre. Und wen es doch etwas fröstelte, der nahm am Lagerfeuer Platz und schaute dem bunten Treiben zu.

"Wir bieten unseren Gästen immer gern etwas Neues im kulinarischen Bereich", so Opelt. Deshalb gab es zwei verschiedene Bowlen - eine handelsübliche mit verschiedene Früchten und eine Kiwibowle. Neu war auch, dass die Musiktitel auf zwei großen Leinwänden präsentiert wurden. Obwohl das Motto "Schlager vs. 90er" hieß, spielten Andre Plewina und Hartmut Lorenz selbstredend auch Wunschmusik. "Ich habe mich mit meinen Zumbamädels verabredet. Wir hatten gerade mit unserer Gruppe einen Auftritt im Gymnasium", so Katharina Wolf vom VSV 77, die die Idee mit den Leinwänden sehr gut fand.

Auch der Bornaer Daniel Theiß war mit seiner Freundin gekommen. "Ich hatte durch Zufall erfahren, dass hier heute eine Party steigt. Ich finde gut, was hier auf die Beine gestellt worden ist." Die verschiedenen Musikrichtungen hatten zur Folge, dass auch das Publikum von jung bis alt gemischt war. Über 400 Besucher waren gekommen. Gegen 23 Uhr war die Stimmung so gut, dass die Gäste sogar eine Polonaise auf der Bühne starteten.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 28.04.2014
Nicole Rathge-Scholz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das halbe Dutzend an Gewerbemessen in Frohburg ist seit Sonnabend voll. Nicht nur die Sonne strahlte deshalb. Auch in den Gesichtern bei den Organisatoren vom Gewerbeverein Frohburg und seinen Helfern wie auch vielen Gästen herrschte eitel Sonnenschein.

19.05.2015

Der letzte B 1000 der Freiwilligen Feuerwehr Kitzscher hat gestern den Besitzer gewechselt. Dirk Ebert, ein 50 Jahre alter Ingenieur für Kernkraftwerkstechnik aus Speyer in Rheinland-Pfalz, holte das 29 Jahre alte Auto gestern ab und fuhr damit 150 Kilometer nach Belzig bei Potsdam.

19.05.2015

Die Zeiten ändern sich. Zu den Angeboten, die die Bornaer Wohnbau und Siedlungsgesellschaft (BWS) als größter städtischer Vermieter ihren Mieter macht, gehören mittlerweile auch Einbauküchen.

19.05.2015
Anzeige