Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Premiere für Korbjäger in Neukieritzscher Parkarena

Premiere für Korbjäger in Neukieritzscher Parkarena

Parkett frei für die Leipzig Eagles: Das erste Männer-Team vom Basketballverein aus der Messestadt läuft am Sonntag zu seiner Heimpremiere in der neuen Parkarena Neukieritzsch auf.

Voriger Artikel
Bornaer Freibad: Startschuss für den Studentenwettbewerb
Nächster Artikel
Grünes Licht für gemeinsame Wirtschaftsförderung

Im Anflug auf Neukieritzsch - die Basketballer der Leipzig Eagles.

Quelle: Verein

Neukieritzsch/Leipzig. Am 3. Spieltag der 2. Regionalliga wollen die „Adler" die Mehrzweckhalle mit einem Sieg gegen Aufsteiger DJK Don Bosco Bamberg einweihen.

„Wir freuen uns, in dieser neuen schönen Halle spielen zu dürfen", sagt BBVL-Vizepräsident Matthias Hienzsch. „Und wir hoffen, dass wir ein wenig Basketball-Begeisterung in Neukieritzsch entfachen können." Da dem bisherigen Domizil in der Leipziger Brüderstraße eine Sanierung bevorsteht und sich die Sportarten in der Großstadt um Sponsoren und Zuschauer drängeln, hatte sich der Verein im Umland nach einer anderen Halle umgeschaut. Seit 2010 war er mit der hiesigen Gemeinde in Kontakt.

In ihren ersten Saison-Auftritten kassierten die Eagles knappe Niederlagen gegen Big Rockets Gotha II (67:71) und Filtralon Baskets Stauf (87:80). Nun, hofft Hienzsch, wird „daheim" der Bock umgestoßen. Allerdings ist der erste Auftritt in Neukieritzsch eher ein Auswärtsspiel. Die Regionalliga-Basketballer, derzeit Neunte unter zwölf Teams aus Sachsen, Thüringen und Bayern, trainieren am Freitagabend erstmals in der Parkarena. Zuvor war das aufgrund von Restarbeiten nicht möglich, so der zweite Mann im BBVL. „Aber ich denke schon, dass wir uns gegen Neuling Don Bosco Bamberg durchsetzen können." Auf zwei Verletzte aber muss Coach Sebastián Campos aber verzichten. Der 27-Jährige stammt aus Santiago de Chile und nimmt an der Universität Leipzig am Internationalen Trainerkurs teil.

Tip-Off, also Spielbeginn, ist 16 Uhr. Schon zuvor hat das Publikum die Möglichkeit, die Mannschaft kennenzulernen sowie Freikarten und Preise zu gewinnen. Von 14 bis 15 Uhr können sich Interessenten auf einem kleinen Parcours in der Sportart ausprobieren. „Wir wollen Stationen wie Slalomdribbling, Freiwurf und Korbleger anbieten", kündigt Matthias Hienzsch an. Dann steigt die Basketball-Premiere in Neukieritzsch. „Wir sind selbst gespannt, wie wir hier angenommen werden." Bisher hatten die Eagles bei ihren Heimspielen durchschnittlich 100 Zuschauer.

Olaf Krenz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.10.2017 - 14:29 Uhr

Kreisliga A (West): Borna II/Eula braucht für 2:0-Erfolg in Kitzscher reichlich Anlauf

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr