Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Prießnitz: BMW kracht an die Schlafzimmerwand
Region Borna Prießnitz: BMW kracht an die Schlafzimmerwand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:21 29.11.2011
Anzeige

. Der Fahrer hatte mit dem Wagen die Hecke durchbrochen, einen kleinen Baum gefällt und war gegen die Hauswand gekracht.

Durch den Riesenkrach schreckte das Ehepaar in der Erdgeschosswohnung des Mehrfamilienhauses um 6.36 Uhr aus dem Schlaf, Scheinwerfer leuchteten direkt vor ihrer Schlafstube. Nicht nur Scheiben waren beim Unfall zu Bruch gegangen, auch die Wand ist nicht mehr intakt. „Die Bausubstanz ist beschädigt", sorgte sich der Prießnitzer, vor dessen Fenster sich der Unfall abgespielt hat. Seit 2000 wohnt er hier, und eigentlich sei es schön ruhig. Dienstag früh rief er, wie andere Anwohner auch, die Polizei.

Der 43-jährige Fahrer des Unfallautos war auf der Badstraße ins Schleudern geraten, erklärte auf LVZ-Nachfrage Ilka Peter, Sprecherin der Polizeidirektion Westsachsen. Der Mann wurde zunächst ins Krankenhaus gebracht. Den Sachschaden bezifferte die Polizei mit rund 15 000 Euro.

Inge Engelhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 79-Jährige, die am Samstagnachmittag aus der Helios-Klinik in Borna verschwunden war und nach der die Polizei intensiv gesucht hatte, ist tot. Am Montagmorgen hatte die Bornaer Feuerwehr begonnen, mit zwei Schlauchbooten den Lauf der Wyhra abzusuchen.

28.11.2011

Eigentlich wollten sie mit dem Geld Workshops und Vorträge zu Themen wie Diskriminierung im Alltag oder Zivilcourage veranstalten. Weil der Freistaat von ihnen jedoch eine sogenannte Demokratie-Erklärung fordert, verzichten die Mitglieder des preisgekrönten Bornaer Vereins Bon Courage freiwillig auf Fördermittel in Höhe von 4400 Euro.

28.11.2011

[image:phpk58MsM20111127232439.jpg]
Groitzsch. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Sonntag gegen 10 Uhr auf der Bundesstraße 176 am Abzweig zum Groitzscher Ortsteil Schnaudertrebnitz.

27.11.2011
Anzeige