Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Randale im Espenhainer Kleingartenverein: Schläge ins Fenster und auf den Kopf
Region Borna Randale im Espenhainer Kleingartenverein: Schläge ins Fenster und auf den Kopf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:00 25.09.2016
Auf einer Kleingarten-Vereinssitzung kam es zu einer Schlägerei. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Rötha/Espenhain

Eine Vereinssitzung in der Espenhainer Kleingartensparte „Bergmannserholung“ wurde am Donnerstagabend förmlich gesprengt. Zwei alkoholisierte Männer, 32 und 46 Jahre alt, rammten gegen 21.10 Uhr einen Holzstiel gegen ein Fenster, das unter der Wucht des Schlages zersplitterte. Das erschreckte die Mitglieder der Sitzung nicht nur, teilte die Polizeidirektion Leipzig mit. Eine 69-jährige Frau, die gegenüber des Fensters saß, bekam gar einen umherfliegenden Splitter ab, wodurch sie am Unterarm verletzt wurde.

Ein Mann (28) am Tisch sprang auf und durchs offene Fenster nach draußen, um die Täter zur Rede zu stellen. Ein Gespräch kam wohl nicht zustande. Der 32-jährige Angreifer schlug den 28-Jährigen mit einer Bierflasche nieder und wiederholt auf seinen Kopf, wodurch das Opfer mehrere Platzwunden und Prellungen erlitt. Vor der hinzugerufenen Polizei flüchteten die Täter, sie konnten jedoch später gestellt werden. Der 46-jährige Fahrer des Fluchtwagens BMW durfte dann gleich den Führerschein abgeben, da sein Alkoholtest 1,72 Promille zeigte.

Gegen die beiden angetrunkenen Störenfriede wird nun wegen Sachbeschädigung, gefährlicher Körperverletzung und Trunkenheit im Verkehr ermittelt. Der Grund für die Wut gegen das Fenster und die anschließende Körperverletzung liegt bisher noch im Dunkeln.

Von okz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Robinienhof-Schule in Borna feierte am Sonnabend ihr 25-jähriges Bestehen. Die Zahl der Gratulanten riss nicht ab. Rektor Udo Zocher nahm die Glückwünsche der Besucher entgegen. Eltern und ehemalige Lehrer loben die individuelle Betreuung der Kinder. Es gab ein buntes Programm.

19.04.2018

Am Rande des Frohburger Dreieck-Rennens kam es am Sonntag zu einem schweren Motorradunfall in Zedtlitz nahe Borna. Ein Biker war aus Richtung Frohburg nach Leipzig unterwegs, als er zum Überholen ansetzte. Dabei übersah er offensichtlich das Abbiegemanöver des vorausfahrenden Pkw und stieß mit ihm zusammen.

26.09.2016

Die Groitzscher feiern seit fünf Jahren ihr Wiesnfest, das in diesem Jahr mitten auf dem Marktplatz stattfand. Eigens für das Ereignis hatte der Veranstalter darauf ein Festzelt aufgebaut, in dem immerhin 400 Leute Platz fanden. Die Stimmung war prächtig.

26.09.2016
Anzeige