Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Rechtsextreme Schmierereien auf Supermarkt-Schild
Region Borna Rechtsextreme Schmierereien auf Supermarkt-Schild
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 14.12.2016
Unbekannte haben das Namensschild eines Supermarktes in der Groitzscher Schusterstraße besprüht. (Symbolbild) Quelle: dpa
Groitzsch

Unbekannte haben das Namensschild eines Supermarktes in der Groitzscher Schusterstraße mit roter Farbe besprüht. Auf 1,5 Meter Länge waren dort am Dienstag ein Hakenkreuz, der Zahlencode für den Hitlergruß 88, und der Schriftzug ACAB zu sehen.

Die Mitarbeiter des Supermarktes verständigten die Polizei am Nachmittag. Die Sprüher waren vermutlich im Zeitraum zwischen 20 Uhr am Montag und 15 Uhr am Dienstag zugange. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen.

koku

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Borna Aktion der Städtischen Werke Borna - Bornaer Sana Klinik bekommt Besuch vom Weihnachtsmann

Alle Schmerzen und der Kummer sind vergessen, wenn der Weihnachtsmann um die Ecke kommt, Geschenke verteilt und der Puppenspieler eine Geschichte erzählt. Das gilt besonders auf der Kinderstation der Sana Klinik in Borna, wo derzeit rund 25 kleine Patienten behandelt werden.

14.12.2016

Landwirte aus dem Raum Borna-Geithain spenden jedes Jahr für das „Restaurant der Herzen“ in Leipzig. Die Geschäftsführerin des Kreisbauernverbandes, Yvonne Kern, fuhr am Dienstag die Ernte ein: 400 Kilo Kartoffeln aus Frohburg und Kitzscher, 100 Kilo Zwiebeln aus Pötzschau, 720 Eier aus Borna, 60 Flaschen Obstsäfte aus Frohburg, zwei Schweinehälften und Wurstwaren aus Großstolpen.

14.12.2016

Das Volkskundemuseum Wyhra widmet sich dieser Wochen weihnachtlich-winterlichen Themen. Zu sehen sind nicht nur Bilder des einstigen Pressefotografen Johannes Mühler, sondern auch Puppenstubenmöbel, die um die 100 Jahre alt sind. Und darunter finden sich ganz besondere Exemplare.

14.12.2016