Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Recyclinganlage in Espenhain brennt
Region Borna Recyclinganlage in Espenhain brennt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 22.02.2018
n der Recyclinganlage Scholz in Espenhain ist es am Sonntagmorgen zu einem Brand gekommen. Quelle: Frank Schmidt
Anzeige
Espenhain

In der Recyclinganlage Scholz in Espenhain ist es am Sonntagmorgen zu einem Brand gekommen. Rauchschwaden stiegen über dem Espenhainer Gewerbegebiet auf. Der Brand auf dem Betriebsgelände erforderte einen größeren Einsatz der Feuerwehren.

Auf dem Betriebsgelände eines Recycling-Unternehmens in Espenhain hat es gebrannt.

Ausgebrochen war der Brand in aufgeschüttetem Recycling-Material. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von einer Selbstentzündung aus. Zur Höhe des Sachschadens wurde noch nichts bekannt.

Mehrere Feuerwehren rückten aus

Als die Alarmmeldung kurz vor 7 Uhr in der Rettungsleitstelle einging, war es noch dunkel. Die Wehren Espenhain, Rötha und Borna rückten unverzüglich aus, um mit der Bekämpfung des Feuers zu beginnen. Unterstützung erhielten die Ehrenamtlichen durch die Kameraden aus Mölbis und Oelzschau.

8.30 Uhr hatten die Wehren den Brand unter Kontrolle und konzentrierten sich auf die Restablöschung. Die zog sich über Stunden hin. „Wir werden hier noch bis weit in den Nachmittag hinein beschäftigt sein“, sagte am Mittag Stefan Bobilow, der den Einsatz der mehr als 40 Kräfte leitete.

Mitarbeiter des Betriebs halfen mit

Mitarbeiter des betroffenen Unternehmens unterstützten die Kameraden, indem sie mit zwei Radladern und einem Teleskopbagger das Schreddergut auseinander zogen, so dass Glutnester gelöscht werden konnten.

Der ABC-Wagen, der bei der Freiwilligen Feuerwehr Elstertrebnitz stationiert ist, war vor Ort, um durch Messungen Luft-Schadstoffe zu messen, die durch den Brand freigesetzt wurden. Zudem untersuchte man das in Größenordnungen verwendete Löschwasser. „Es wurden leicht erhöhte Werte festgestellt. Eine Gefährdung gab es nicht, da der Wind die Schwaden schnell auflöste“, sagte Wehrleiter Bobilow der LVZ.

2016 war es schon einmal zu einem Brand in der Recyclingfirma gekommen. Auch damals hatte sich der Müll mit hoher Wahrscheinlichkeit selbst entzündet.

Von Ekkehard Schulreich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Zuschuss des Zweckverbandes Bornaer Land an Neukieritzsch sorgt für Kritik eines aktiven und eines ehemaligen Verbandsrates. Die Sanierung einer Brücke sei nicht Aufgabe des Verbandes. In dem Fall doch, hält der Geschäftsführer dagegen.

28.02.2018

Grund zum Jubel sieht man weder in Kohren-Sahlis noch in Frohburg: Dass beide Städte am Neujahrstag eine Kommune werden, wird pragmatisch verstanden. Der Schritt, über Monate vorbereitet, wird nun vollzogen. Was er bringt, darüber spricht die LVZ mit den beiden Bürgermeistern Wolfgang Hiensch (Frohburg) und Siegmund Mohaupt (Kohren-Sahlis).

02.01.2018

Bis zu 150 junge Leute bewerben sich jährlich in der hauseigenen Medizinischen Berufsfachschule in der Sana-Klinik Borna für eine Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger. Doch nur 25 bekommen einen Platz. Und wer die drei Jahre gut absolviert, kann mit einer Übernahme rechnen.

19.03.2018
Anzeige