Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Regis-Breitingen: LMBV soll Keller der Oberschule gegen Wasser abdichten

Stadtratsbeschluss Regis-Breitingen: LMBV soll Keller der Oberschule gegen Wasser abdichten

Die Oberschule Regis-Breitingen soll jetzt eine Weiße Wanne bekommen, das hat der Stadtrat beschlossen. Mit der Abdichtung des Kellers gegen ansteigendes Grundwasser sollen unter anderem zwei seit Jahren gesperrte Unterrichtsräume wieder nutzbar gemacht werden. Der Beschluss wurde einstimmig gefasst, dennoch gibt es einige Bedenken.

Die von ansteigendem Grundwasser betroffene Oberschule in Regis-Breitingen soll nun eine Weiße Wanne bekommen.

Quelle: Thomas Kube

Regis-Breitingen. Die Oberschule Regis-Breitingen bekommt die Weiße Wanne. Der Stadtrat hat am Donnerstagabend einstimmig beschlossen, die Lausitzer und Mitteldeutschen Bergbauverwaltungsgesellschaft (LMBV) zu beauftragen, die Abdichtung des Kellers gegen ansteigendes Grundwasser vorzunehmen. Damit sollen unter anderem zwei seit Jahren gesperrte Unterrichtsräume wieder nutzbar gemacht werden.

Das Thema beschäftigt die Stadt schon seit mindestens drei Jahren. So lange wird in Regis darüber nachgedacht, ob man die vorhanden Schule sanieren oder lieber eine neue bauen will. Für den Fall eines Neubaus stand in Aussicht, dass die LMBV eines Teil des Geldes dafür zur Verfügung stellt. Seit Regis und Neukieritzsch eine gemeinsame Oberschule anpeilen, verschärfte sich die Fragestellung noch.

Mit der jetzigen Entscheidung, das betonte der Regiser Bürgermeister Wolfram Lenk (Linke) am Donnerstagabend, treffe man keine Vorentscheidung für den einen oder anderen Standort. „Auch die Neukieritzscher sehen ein, dass wir das jetzt machen müssen“, gab Lenk seinen Eindruck aus der jüngsten Sitzung der gemeinsamen Arbeitsgruppe der beiden Kommunen wieder. Das Geld der LMBV, es geht um rund 650 000 Euro, stehe nicht ewig zur Verfügung.

Von der LMBV heißt es, die finanziellen Mittel für „die weitere Planung und die Sicherung der Heizungsanlage mittels einer Weißen Wanne sind genehmigt“, teilte Sprecherin Claudia Gründig auf Anfrage mit. Realisiert werden soll das Projekts im nächsten Jahr.

Obwohl der Beschluss einstimmig gefasst wurde, äußerten mehrere Stadtratsmitglieder Bedenken. Unklar ist nämlich noch, welche Folgekosten nach dem baulichen Eingriff auf die Stadt Regis-Breitingen zukommen. „Haben wir das Geld für die brandschutztechnische Erschließung eingeplant“, wollte CDU-Abgeordneter Jört Zetzsche wissen. Kämmerin Kathrin Krüger sprach von 100 000 Euro, die im Investitionsplan für das kommende Jahr vorgesehen sind, räumte aber ein: „Ob die reichen, wissen wir noch nicht“.

Ähnliche Bedenken äußerte Ex-Bürgermeister Thomas Kratzsch als Gast der Stadtratssitzung in der Bürgerfragstunde: Ob es sicher sei, dass die benötigten zwei Unterrichtsräume nach dem Einbau der Weißen Wanne auch wirklich für den Unterricht nutzbar seien, wollte er wissen, wobei er offenbar ebenfalls darauf anspielte, ob Brandschutzvorschriften umgesetzt werden.

Einen anderen Konflikt sprach Ingo Opitz von der CDU an. „Jede Weiße Wanne arbeitet gegen die Bürgerinitiative“, gab er zu bedenken. Gemeint ist die Bürgerinitiative Grundwasser, die mit der LMBV um eine Gesamtlösung zum Schutz vor ansteigendem Grundwasser für die Stadt ringt. Dabei geht es um aufwendige Brunnenriegel und die Ableitung des Wassers in die Pleiße. Mit jeder Weißen Wanne, die in Regis gebaut wird, werde die große Lösung unwahrscheinlicher, warnte Opitz. Wäre es nicht besser gewesen, meinte er, „den Keller zuzuschütten und die beiden Räume daneben zu bauen?“

Von André Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

23.06.2017 - 06:00 Uhr

Mit einer beeindruckenden Saisonbilanz sind die Cladekicker in die Landesklasse aufgestiegen.

mehr
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr