Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Rekord-Weihnachtsbaum auf Groitzscher Markt
Region Borna Rekord-Weihnachtsbaum auf Groitzscher Markt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 27.11.2018
So groß ist der Weihnachtsbaum auf dem Groitzscher Markt noch nicht gewesen, sagt Bauhofchefin Sabine Schirmer. Das 16-Meter-Exemplar aus Audigast ist von der Droßkauer Firma Stäudte angeliefert und mit den Mitarbeitern des städtischen Bauhofes aufgestellt worden. Quelle: Dietmar Schäfer
Groitzsch

Einen Weihnachtsbaum von dieser Größe hatte Groitzsch noch nicht auf dem Markt. Sagt zumindest Bauhofleiterin Sabine Schirmer. Und sie muss es wissen, weil ihre Mitarbeiter fürs Aufstellen der grünen Riesen verantwortlich sind. Wegen des 16-Meter-Exemplars ist es in diesem Jahr sogar erstmals erforderlich gewesen, eine Fremdfirma als Transportunternehmen zu engagieren. Die Spedition Stäudte aus Droßkau hat den Baum aus Audigast, beides Ortsteile der Schusterstadt, angeliefert und mit den Bauhof-Kollegen aufgestellt.

Insgesamt fünf größere Bäume im Stadtgebiet

Vier weitere größere Nadelbäume sind für die nächsten Adventswochen Blickfänge vor Groitzscher Einrichtungen. Sie stehen am Bürgerhaus/Kino in der Breitstraße und am Fitness- und Wellnesscenter „Azur“ auf dem Schützenplatz, am Vereinshaus „Stadtmühle“, Straße An der Schnauder, sowie an der Audigaster Kirche St. Martin. Kleinere Bäume sind im Wiprecht-Gymnasium und in der Oberschule, jeweils in der Aula, aber auch in der „Stadtmühle“ zu finden, zählt Schirmer auf. „Alle stammen von privaten Spender. Das freut uns sehr“, meint die Bauhofchefin.

Weihnachtsmarkt am 8. und 9. Dezember

Der Weihnachtsmarkt findet hier am zweiten Adventswochenende statt. Eröffnet wird am 8. Dezember, 15 Uhr. Auch tags darauf kann er vier Stunden besucht werden, ehe er 19 Uhr schließt.

Von Olaf Krenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Je eher bei der Kohleverstromung der Ausstiegsknopf gedrückt wird, umso teurer wird es für den Steuerzahler. Das sagen die Betriebsräte des Braunkohleförderers Mibrag und des Kraftwerks Lippendorf.

27.11.2018

Die Tänzer des Pegauer Karneval-Klubs haben beim bundesoffenen Turnier in Hannover aufgetrumpft. Vier Plätze auf dem Treppchen und eine weitere Qualifikation fürs deutsche Halbfinale sprangen heraus.

27.11.2018

Die Beamten durchsuchten mehrere Objekte in Lobstädt und Neukieritzsch. Bei den verdächtigten Personen war die Polizei bereits in der Vergangenheit fündig geworden.

27.11.2018