Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Rennradler bei Groitzsch von Auto erfasst
Region Borna Rennradler bei Groitzsch von Auto erfasst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 17.02.2017
Der verletzte Radler wurde ins Krankenhaus gebracht. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Groitzsch

Bei einem Unfall mit einem Auto ist ein Rennradfahrer Mittwochnachmittag schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war ein 64-Jähriger in seinem Pkw auf der Verbindungsstraße zwischen Langenhain und Oellschütz unterwegs. Am Abzweig Hohendorf sei er nach rechts abgebogen. Etwa 100 Meter später habe der Autofahrer einen Rennradfahrer überholt. Dabei sei es zur Kollision beider Fahrzeuge gekommen. Der Rennradler (41) sei dabei gestürzt und mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht worden.

Ein hinter dem Mitsubishi fahrender Zeuge (50) habe Rettungskräfte und Polizei gerufen. An Rad und Auto sei den Angaben zufolge ein Schaden in Höhe von etwa 700 Euro entstanden. Der 64-Jährige hat sich, so die Polizei weiter, wegen fahrlässiger Körperverletzung zu verantworten.

Von bis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Abwasserzweckverband „Weiße Elster“ wird über eine grundlegende Strukturänderung nachgedacht. Es wird geprüft, ob die Mitglieder Groitzsch, Pegau, Elstertrebnitz und Zwenkau die kommunalen Kanäle und sämtliche Aufgaben an den AZV übertragen. Daraus würde dann ein Vollverband, der auch einheitliche Gebühren erhebt.

17.02.2017

Heinz-Rüdiger und seine Frau Sonja Zwerschke staunten nicht schlecht, als sie das weit gereiste Paket in Empfang nahmen. Ein Fan aus Tondorf nahe der belgischen Grenze hatte ein Überraschungsgeschenk zum 67. Geburtstag der Böhlener Puppenbühne auf die Reise geschickt.

17.02.2017

Mehr Geld will der Landkreis Leipzig für Kultur in die Hand nehmen. Am 8. März entscheidet der Kreistag in Bad Lausick über eine Neuregelung der Kulturraumfinanzierung, die auch Bedeutung für die beiden professionellen Kulturraumorchester hat.

17.02.2017
Anzeige