Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Riesenfreude über sächsischen Schulpreis in Kitzscher

Riesenfreude über sächsischen Schulpreis in Kitzscher

Es gleicht einer Sensation: Die Oberschule Kitzscher, die bis vor Kurzem noch um ihren Bestand fürchten musste, gehört seit Freitag anerkanntermaßen zu den besten Schulen Sachsens.

Voriger Artikel
Bockwitzer See - warum sich dort nichts tut
Nächster Artikel
Museumstag in Borna

Glückliche Preisträger nach der Rückkehr aus der Landeshauptstadt: Schulleiter Reichenbach (vorn li.) und Bürgermeister Schramm freuen sich gemeinsam mit Schülern und Kollegen über den Hauptpreis.

Quelle: André Neumann

Kitzscher. Lehrer und Schüler nahmen am Nachmittag in Dresden aus den Händen von Ministerpräsident Stanislaw Tillich und Kultusministerin Brunhild Kurth (beide CDU) einen der drei mit je 4000 Euro dotierten Hauptpreise beim vom Kultusministerium ausgeschriebenen zweiten sächsischen Schulpreis entgegen.

Bei dem Wettbewerb, an dem sich 73 Schulen des Freistaates beteiligten, ging es um Projekte, die über lange Zeit den Schulalltag prägen und bereichern. Ministerpräsident Tillich lobte vor allem den weit über den Unterricht hinausgehenden Einsatz der Lehrer.

Die Oberschule Kitzscher hatte sich unter dem Motto "Offen - sozial - kreativ" mit drei Projekten beworben, die teils schon seit über 20 Jahren laufen und unmittelbar miteinander und auf den Schulalltag wirken. Genau diese "feste und langjährige Verankerung der Projekte in das Schulleben sowie die Einwirkung auf die Persönlichkeitsentwicklung der Schüler" hatte die Jury in ihrer Bewertung der Kitzscheraner Bewerbung hervorgehoben.

Die Spannung war enorm in der Kitzscheraner Delegation aus vier Lehrern, zwölf Schülern und Bürgermeister Maik Schramm (parteilos). Der jubelte am lautesten, als nach der Verkündung der drei Sonderpreise klar war, dass Kitzscher einen Hauptpreis erhält. Schulleiter Rainer Reichenbach würdigte den Erfolg in einer ersten Reaktion als "Leistung, die von vielen abhängig ist, die sich engagieren, von Lehrern und Schülern." Schülersprecherin Tabitha Enge sprach von einem "wunderbaren Gefühl, das war richtig cool". Gerade für die kleine Schule sei dieser Preis sehr wichtig.

Reichenbach und Schramm sind sich einig darin, dass der Preis auch als politisches Signal für den Erhalt der Oberschule in Kitzscher gewertet werden kann. Am Mittwoch soll der Erfolg während der großen Pause in der Schule gefeiert werden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 17.05.2014
Neumann, André

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Autofrühling in Borna

    Am 22. April 2017 präsentieren Autohändler der Region beim LVZ-Autofrühling in Borna die neuesten Modelle - alle Infos gibt es hier. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr