Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Riesige Sonnenblume scheint über Groitzscher Garten

Riesige Sonnenblume scheint über Groitzscher Garten

Mit ihren leuchtend gelben Blütenständen zählen die Sonnenblumen zu den beliebtesten Sommerpflanzen und sind so in vielen Gärten zu finden. In der Groitzscher Gartenanlage "Erholung", bei den Einheimischen kurz "Der Frosch" genannt, will ein Exemplar ganz besonders hoch hinaus.

Voriger Artikel
Stefano Molardi eröffnet Mittwochs-Konzerte in der Marienkirche Rötha in St. Marien
Nächster Artikel
Junge Truppe steuert auf Hundertjahrfeier zu

Oft bestaunen Lisa Lammbrecht sowie Kim und Kathy Kowalkowski die 3,75 Meter große Riesensonnenblume von Kristin Ebersbach in Groitzsch (v.l.).

Quelle: Olaf Becher

Groitzsch. Das Gewächs von Kristin Ebersbach misst derzeit stolze 3,75 Meter. Sie ziert sich mit einem einzigen großen Blütenteller von knapp 35 Zentimeter im Durchmesser. Selbst der Stamm ist mit 22 Zentimeter Umfang gigantisch.

"Solch eine Höhe gab es bei uns noch nie. Ende April habe ich aus einer Vogelfuttermischung nur einen Kern gesteckt", erinnert sich die 27-jährige Groitzscherin, die gemeinsam mit ihren Großeltern den Garten bewirtschaftet. Im Wachstum konnte die Sonnenblume dann auf die tägliche Pflege mit regelmäßigen Wassergaben bauen, bei denen die Verkäuferin oft von der vier Jahre alten Kim Kowalkowski aus der Nachbarparzelle unterstützt wurde. Dünger gab es dagegen nur einmal Anfang Mai.

Vielmehr vermutet Ebersbach, dass die Hochwasserflut des letzten Jahres mit einem Nährstoffeintrag zum Höhenwachstum beigetragen hat. "Damals stand hier fast eine Woche lang die braune Brühe über einen Meter hoch. Fast alle Pflanzen gingen kaputt, nur einige wenige Sträucher konnten wir retten", blickt die junge Frau zurück. Aufgeben kam für die Hobbygärtner aber nie in Frage. Schließlich fühlen sich die Großeltern schon seit nunmehr 40 Jahren in ihrem Garten wohl.

Bisher hat die Hobbygärtnerin noch keine größere Sonnenblume in den umliegenden Anlagen entdeckt, doch Internetrecherchen brachten ganz andere Ergebnisse zutage. Den offiziellen Guinnessbuchrekord hält ein Gärtner aus dem niedersächsischen Kaarst. Sein Monstrum erreichte 2013 eine Höhe von 8,75 Meter.

Doch so hoch hinaus will Kristin Ebersbach auch gar nicht. Wenn die Blüte später abwelkt, sollen die Kerne wieder für Vogelfutter im Winter verwendet werden und mit einigen Kernen wird im nächsten Jahr erneut einen Aussaatversuch gestartet.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 07.08.2014
Becher, Olaf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr