Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Rittergut Kahnsdorf ist jetzt eine Gaststätte

Hainer See Rittergut Kahnsdorf ist jetzt eine Gaststätte

In Kahnsdorf und nahe an der Lagune des Hainer Sees gibt es jetzt ein neues gastronomisches Angebot: Während bisher nur das Schillerhaus zum Verweilen einlud, befindet sich jetzt im Erdgeschoss des Herrenhauses eine Gaststätte. Betreiber ist Lars Richter, der bislang als Betreiber des Sportlerheims Lobstädt und Caterer gastronomisch unterwegs war.

Das Rittergutsensemble in Kahnsdorf: Das Schillerhaus (rechts) beherbergt ein Café, das Herrenhaus seit neuestem eine Gaststätte.
 

Quelle: Jens Paul Taubert

Neukieritzsch/Kahnsdorf.  Kahnsdorf und der Hainer See starten mit einem neuen gastronomischen Angebot in die neue Saison. Seit Ostern lädt hier nicht nur das Café im Schillerhaus zum Verweilen ein, jetzt ist auch die untere Etage des Herrenhauses eine Gaststätte.

Betreiber ist Lars Richter, der in den vergangenen 20 Jahren als Betreiber des Sportlerheims Lobstädt und Caterer gastronomisch unterwegs war. Daher rührte auch der Kontakt zur Seebetreibergesellschaft Blauwasser. Die hatte das Herrenhaus sanieren lassen und darin ihre eigenen Büros, Ferienwohnungen und im Erdgeschoss vermietbare Säle eingerichtet. Mit der Versorgung der Gesellschaften wurde in den vergangene knapp zwei Jahren häufig Richter betraut. Jetzt, so Richter, wolle sich Blauwasser auf das Kerngeschäft beschränken und die Gastronomie abgeben. Weil man sich gut kenne, sei daraus ein „freundschaftliches Pachtverhältnis“ entstanden, wie Richter sagt.

Das Restaurant „Gut Kahnsdorf“ werde eine gutbürgerliche Küche anbieten und mit dem Café in einer Hand betrieben. Die beiden zusammenhängenden Säle im Haupthaus hat Richter großzügig im Herrenhaus-Stil eingerichtet, mit zurückhaltender Dekoration und einer Ritterrüstung in der Ecke. Das große Plus sind die zwei Freisitze. Einer vor dem Schillerhaus, der andere zwischen den Giebelseiten beider Häuser direkt am Gutsteich.

Lars Richter ist davon überzeugt, dass die Gaststätte im Sommer gut frequentiert sein werde. Zur Eröffnung zu Ostern sei der Ansturm jedenfalls überwältigend gewesen. So sehr, dass die Defizite des Cafés deutlich zu tage traten. Wenn zur Kaffeezeit 150 bis 200 Gäste kommen, sind Wartezeiten unvermeidlich, weil die Ausschanktheke im Schillerhaus zu klein und die Küche zu eng ist.

Dem Herrenhaus, wo mehr Platz ist, hat Richter eine modernen Küchenausstattung verpasst. Schwerer war die Suche nach Personal, vor allem nach einem Koch. Den hat er nun gefunden, er kommt vom Ratskeller in Grimma.

In die Gastronomie eingestiegen ist Lars Richter vor rund 25 Jahren in Leipzig im damals noch existierenden Bowlingzentrum am Leuschnerplatz. Für die Arbeit dort schmiss er sogar sein Journalistikstudium hin. Sein Cateringunternehmen baute er auf, als die hohe Zeit des Lobstädter Fußballs zu Ende ging und damit auch weniger Leute ins Sportlerheim kamen. Er selbst hat auch schon höhere fußballerische Welten erlebt, spielte einst mit Chemie Leipzig in der DDR-Liga. Seine Söhne tun es ihm jetzt nach, allerdings beim Erzrivalen Lok Leipzig, wo sie viermal in der Woche trainieren.

Ab Mai wird das Restaurant Gut Kahnsdorf täglich geöffnet sein, bis dahin gibt es wöchentlich zwei Ruhetage.

Von André Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

24.09.2017 - 10:44 Uhr

Die Schützlinge von Trainer Daniel Wohllebe mussten sich dem Sachsenliga-Spitzenreiter auf eigenem Platz beugen und konnten dabei die Erwartungen keineswegs erfüllen.

mehr
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr