Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Rötha: Jugendliche steigen wegen Pokémon auf Trafohaus
Region Borna Rötha: Jugendliche steigen wegen Pokémon auf Trafohaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:23 28.07.2016
Ins Pokémon-Spiel vertieft, kletterten zwei Jugendliche auf ein Trafohäuschen (Symbolfoto). Quelle: dpa
Anzeige
Rötha

Nicht kriminelle Energie war es, die junge Leute am Dienstagabend in Rötha ein Trafohäuschen ersteigen ließ: Die Polizei, durch einen argwöhnischen Anrufer alarmiert, stellte auf der Station in der Bahnhofstraße zwei Jugendliche mit Handys fest. Sie waren vertieft in die Pokémon-Go-Jagd, ein elektronisches Spiel das zurzeit viele umtreibt.

Von bis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwölf Bands spielen beim Borna Open Air am 12. und 13. August im modernen Amphitheater des Volksplatzes. Erstmals dabei auch Musiker, die in den deutschen Albumcharts bereits gute Platzierungen erreichten: Mit Unantastbar steht eine in Punkrock-Kreisen weit bekannte Truppe auf der Bühne.

28.07.2016

Ein kurzes Gewitter mit zum Teil ergiebigen Niederschlägen ist am Mittwoch-Nachmittag über das Muldental hinweggezogen. Mancherorts fielen binnen kurzer Zeit bis zu 40 Millimeter pro Quadratmeter Regen. In Borna fielen die Regenfälle weniger drastisch aus.

31.07.2016

Der 31. Weltjugendtag ist Dienstagabend im polnischen Krakau eröffnet worden. Zu den rund 17 000 deutschen Teilnehmern gehören mit Erik und Jakob Murawa, Lukas Ramm sowie Aron und Mara Scholz auch fünf junge Katholiken aus Borna. Sie sind in der Vorwoche nach Krakau gereist.

27.07.2016
Anzeige