Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Röthaer Erstunterkunft: Noch keine Entscheidung gefallen
Region Borna Röthaer Erstunterkunft: Noch keine Entscheidung gefallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 20.11.2015
Die Röthaer Immobilie ist als Erstaufnahmeeinrichtung im Gespräch. Quelle: Thomas Kube
Anzeige

Das sagte Bürgermeister Ditmar Haym (parteilos) auf der Stadtratssitzung am Donnerstagabend. Die Kommune hat dem Vorhaben keine Zustimmung erteilt. Für viele überraschend spielte das Thema keinerlei Rolle in der Bürgerfragestunde zu Beginn der jüngsten Sitzung.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Null-Bock-Generation und Politmuffel - der 19-jährige Carlo Hohnstedter führt diese Vorurteile ad absurdum. Der Einser-Abiturient des Gymnasiums "Am Breiten Teich" in Borna wurde jetzt in Dresden für eine während seiner Schulzeit verfasste wissenschaftliche Arbeit zu einem lebendigen, modernen Geschichtsunterricht mit dem "Sächsischen Landespreis für Heimatforschung" ausgezeichnet.

Nein, der Verhüllungskünstler Christo war in Pegau nicht am Werk, auch wenn die Bogenbrücke derzeit den Eindruck erwecken könnte. Für die Sanierung, die nach Aussage von Pegaus Bauamtsleiter Gunther Grothe nicht nur länger dauern wird, sondern auch teurer wird, ist dieser Wochen eine Schutzplane notwendig.

Trotz der derzeitigen Bauverzögerung von einigen Wochen hält das Landesamt für Straßenbau und Verkehr (Lasuv) am Eröffnungstermin für die Freigabe der B2 Ende des Jahres fest. Das teilt die Sprecherin des Lasuv, Isabel Siebert, auf Anfrage mit.

Anzeige