Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Röthaer Rassegeflügelzüchter: Angesichts von Vogelgrippe ein verlorenes Jahr

Ausstellungsabsage Röthaer Rassegeflügelzüchter: Angesichts von Vogelgrippe ein verlorenes Jahr

Der Rassegeflügelzuchtverein Rötha war einer der ersten, der wegen der Vogelgrippe eine Ausstellung absagen musste. Für Züchter ist es ein verlorenes Jahr, sagt Vizevereinschef Frank Schäffner, der selber Moderne Englische Zwergkämpfer züchtet.

Kann sich wegen der Vogelgrippe auf keiner Ausstellung zeigen: Henne der Rasse Moderne Englische Zwergkämpfer von Frank Schäffner aus Rötha.

Quelle: André Neumann

Rötha. Grazil stolzieren die zierlichen Hähne und Hennen auf ihren langen Beinen in der überdachten Voliere von Frank Schäffner hin und her. „Die wären lieber auf der Wiese, die wollen herumlaufen und scharren“, sagt der stellvertretende Vorsitzende und Ausstellungsleiter des Rassegeflügelzuchtvereins Rötha. Doch wegen des Vogelgrippebefundes von vor zwei Wochen müssen die Modernen Englischen Zwergkämpfer, so heißt Schäffners Hühnerrasse, in der Voliere bleiben. Wie auch alle anderen Vögel der 21 Vereinsmitglieder, von denen jeder um die 40 bis 50 Tiere hat, schätzt Schäffner.

Die Röthaer waren der erste Verein in der Region, die wegen der Vogelgrippe eine Geflügelausstellung absagen mussten. Am vorigen Wochenende wollte der Verein die Kreisschau mit 320 Tieren ausrichten. Nach den Meldungen über einen Vogelgrippefall eine Woche zuvor „waren die Züchter alle aufgewühlt, viele Anrufe gingen hin und her“, erinnert Schäffner an die fast ein wenig dramatischen Tage. Die meisten ahnten schon, was kommen würde. Zwei Tage, bevor man mit dem Aufbau im Schützenhaus beginnen wollte, habe dann das Veterinäramt angerufen. So hielt sich der Schaden durch die Absage für den Verein dann einigermaßen in Grenzen. Kosten seien bis dahin nur für Briefe und Porto entstanden.

Dennoch ist es für die Züchter traurig. Nicht so sehr, weil sie ihre Hühner im Stall oder in der Voliere lassen müssen. Das sei für die meisten kein Problem, jedenfalls nicht bei Tauben und Hühnern. Bei Wassergeflügel schon eher, sagt Schäffner. Aus Züchtersicht müsse man aber feststellen: „Die Ausstellungssaison ist gelaufen“, sagt der 63-Jährige. Nun könne kein Vereinsfreund mehr seine Zuchterfolge mit denen Gleichgesinnter messen und auf Preise hoffen, die der Erfolg der Anstrengungen wären. Und auch keine Tiere verkaufen. Eine Handvoll Vereinsmitglieder wollte nächste Woche an der Lipsia Bundesschau in Leipzig teilnehmen, einer der größten Rassegeflügelschauen in Deutschland.

Alles in allem sei das nun, „ein verlorenes Zuchtjahr“ gewesen. Das beginnt im Frühjahr, wenn die Jungtiere schlüpfen. Vom Herbst bis etwa Januar läuft die Ausstellungszeit, dann, sagt Schäffner, ist Winterruhe. Er selbst ist seit 1987 auch Preisrichter. Für ihn bedeutet die Absage von Ausstellungen auch, dass er weniger Aufträge zur Bewertung von Tieren erhält.

Der Geflügelzuchtverein Rötha kann bald einen runden Geburtstag feiern, in diesem Jahr ist er 128 Jahre alt. Seine Mitglieder kommen nicht nur aus Rötha, auch aus Hainichen, Oelzschau, Gaulis, Espenhain und Borna.

Von André Neumann

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr