Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Rückzug auf dem Höhepunkt
Region Borna Rückzug auf dem Höhepunkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:58 29.12.2009
Anzeige
Neukieritzsch

„Es bedarf junger Kräfte, um Veränderungen zu bewirken“, lautet das Motto des 69-Jährigen, der aus Gründen seines fortgeschrittenen Alters sowie veränderter Lebensumstände Platz für seinen Nachfolger Jens Hauschild macht. Zu einem Zeitpunkt, der günstiger nicht sein könnte. So erfolgte der Rückzug aus der Vorstandsetage fast zeitgleich mit der Grundsteinlegung zur neuen Neukieritzscher Mehrzweckhalle, die für den Trainings- und Wettkampfbetrieb des Vereins einen Quantensprung bedeutet. Der Rückzug erfolgte auch im Wissen, einen ausgesprochen gesunden und fest in der Gemeinde verankerten Verein seinem Nachfolger zu übergeben. Dies war keineswegs immer so. Vielmehr siechte der aus der ISG Lippendorf hervor gegangene Verein bei Müllers Amtsantritt mehr oder weniger vor sich hin. So hatten ihm doch gut die Hälfte der vormals rund 900 Mitglieder zu diesem Zeitpunkt bereits den Rücken gekehrt. „Ich übernahm einen Verein im Sinkflug und habe daraus eine Truppe mit großer Zukunft und Perspektive geformt“, beschreibt Reiner Müller die Entwicklung nicht ohne Stolz. Eine Entwicklung, die sich auch mit Zahlen belegen lässt. So zählt der Verein heute wieder rund 800 Sportfreunde. Das entspricht einem Anteil von 25 Prozent an der Bevölkerung der Kerngemeinde Neukieritzsch. Diese Zahlen bescheren dem Verein damit den Spitzenplatz in Sachsen. Außerdem sind die Sportfreunde Neukieritzsch 1921 derzeit auch der viertgrößte Sportverein im neuen Landkreis Leipzig.

Roger Dietze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Schlachten um das Für und Wider des Neubaus der Grundschule im Bornaer Norden sind geschlagen. Zeit also, sich einmal mit dem neuen Schulgebäude zu befassen, in dem die Grundschüler günstigenfalls – sofern es die notwendigen Fördergelder

gibt – bereits in zwei Jahren unterrichtet werden können.

28.12.2009

Ein paar Tage können die Sachsenliga-Kicker vom Bornaer SV die Winterpause noch genießen. Dabei stören die Hallenturniere in Grimma und am 2. Januar als Gastgeber nicht.

28.12.2009

In der Altenburger Straße 36 in Lobstädt drechselt und baut Erhard Friedel hobbymäßig Schwibbögen, Pyramiden, Nussknacker, Eisenbahnen und vieles mehr für draußen und drinnen.

28.12.2009
Anzeige