Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
SPD-Kreisverband im Landkreis Leipzig will stärker auf die Basis zugehen

Bundestagswahl SPD-Kreisverband im Landkreis Leipzig will stärker auf die Basis zugehen

Der Vorstand der SPD im Landkreis Leipzig will stärker auf die Ortsvereine zugehen. Darin war sich das Gremium jetzt ebenso einig wie in seiner Forderung, dass das Ergebnis der Bundestagswahl vom 24. September „schonungslos“ aufgearbeitet werden muss.

SPD-Kreischef Markus Bergforth.

Quelle: André Kempner

Borna/Grimma. Die SPD im Landkreis Leipzig will die Parteibasis stärker einbinden. Das ist das Ergebnis einer Auswertung der Bundestagswahl durch den SPD-Kreisvorstand. Zugleich war sich die Führungsspitze der Landkreis-SPD einig, dass es richtig ist, dass die Partei jetzt im Bundestag in die Opposition geht, erklärte SPD-Kreischef Markus Bergforth, der auch als Direktkandidat im Landkreis Leipzig angetreten war.

Dabei hatte Bergforth mit 11,5 Prozent bei den Erststimmen nahezu das sächsische SPD-Landesergebnis von 11,7 Prozent erreicht. Bei den Zweitstimmen lag er mit 11,7 Prozent über dem sachsenweiten SPD-Anteil von 10,5 Prozent. „In den letzten Jahren haben wir uns vielleicht zu stark mit uns selbst beschäftigt“, so der SPD-Kreisvorsitzende. Für die SPD müsse es jetzt auch im Landkreis darum gehen, sich stärker zu Sachthemen zu positionieren. In einer Erklärung, die nach der Beratung des SPD-Führungsgremiums veröffentlicht wurde, heißt es zudem, dass sich die Partei zu dem vom sächsischen Ministerpräsidenten Stanislaw Tillich (CDU) angekündigten Rechtsruck seiner Partei „klar positioniert“. Dazu soll auch der außerordentliche Landesparteitag am 21. Oktober in Neukieritzsch genutzt werden. Klar sei auch, dass „keiner in der SPD mit dem Wahlergebnis zufrieden sein“ könne.

In den nächsten Wochen werde der Kreisvorstand direkt auf die Ortsvereine und Mitglieder zugehen, „um Potenziale und Themen abzugleichen“, wie es weiter heißt. Bergforth: „Wir wollen in der Fläche nicht noch schwächer werden.“ Dazu gehöre auch, mit den Bürgern im Gespräch zu bleiben, etwa in Form der Küchentisch-Tour mit dem SPD-Landesvorsitzenden und sächsischen Wirtschaftsminister Martin Dulig.

Der SPD-Kreisverband erwarte von der Landes-SPD „eine schonungslose und offene Diskussion zur Fehleraufarbeitung“. Die Bindekraft der Volksparteien habe massiv nachgelassen, und „die Bundestagswahl sei vor allem auch in Sachsen eine Misstrauenserklärung den etablierten Parteien gegenüber“ gewesen. Als Regierungspartei stehe die SPD dabei in einer besonderen Mit-Verantwortung – aber auch in einer Bringschuld. „Wir erwarten hier eine klare Positionierung in Bezug auf die entscheidenden Sachthemen wie Sicherheit, Bildung, Kinderbetreuung und Breitband“, heißt es der Erklärung des SPD-Kreisvorstandes weiter.

In den kommenden Monaten und vor allem in den langsam beginnenden Haushaltsberatungen dürfe es zu diesen Themen keine faulen Kompromisse mehr geben. Hier gehe es um die Glaubwürdigkeit der SPD. Außerdem fordert der SPD-Kreisvorstand von der Landes-SPD eine größere logistische Unterstützung der Parteiarbeit vor Ort. „Gerade im ländlichen Raum muss die SPD vor Ort wieder sichtbar werden.“ Dies werde aber ohne personelle oder finanzielle Hilfestellung aus Dresden nicht möglich sein. Die Ortsvereine dürften hier nicht alleine gelassen werden.

Von Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Sportlerwahl
    Aktionslogo Sportlerwahl Landkreis Leipzig 2017

    Der Kreissportbund Landkreis Leipzig und die Leipziger Volkszeitung suchten die besten Sportler 2017. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

21.02.2018 - 10:03 Uhr

Sascha Nartzschke konnte in den letzten beiden Punktspielen schon jeweils einen Kurzeinsatz verbuchen.

mehr
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr