Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsen fahren am sichersten

Bundesweites TÜV-Ranking Sachsen fahren am sichersten

Im bundesweiten Vergleich weisen sächsische Autos die wenigsten Mängel aus. Das ist das Ergebnis einer bundesweiten Untersuchung des TÜV Süd, der auch in Borna präsent ist.

Sächsische Autos sind dem TÜV Süd zufolge bundesweit die sichersten.

Quelle: dpa-Zentralbild

Borna. Sächsische Autos sind besonders sicher. Zu diesem Ergebnis kommt der TÜV Süd in seinem Report 2016, in dem die Ergebnisse der Hauptuntersuchungen der Autos deutschlandweit verglichen werden. Die Quote so genannter erheblicher Mängel lag dabei bei 16,8 Prozent und damit um 0,2 Prozent unter dem Vorjahreswert. Das sei der beste Wert in Deutschland, sagt Vincenco Luca von der Unternehmenskommunikation der TÜV Süd AG. Der TÜV Süd hat auch im Landkreis Leipzig eine Untersuchungsstelle – am Bornaer Wilhelmschacht.

Der Bundesdurchschnitt bei erheblichen Mängeln am Fahrzeug liegt bei 22,6 Prozent. Sachsen bestätige mit seiner Quote deshalb den Trend zu immer besser gewarteten Fahrzeugen ganz besonders, so TÜV-Süd-Sprecher Luca weiter. Im Freistaat Sachsen waren 71 Prozent der Fahrzeuge bei der Hauptuntersuchung sogar mängelfrei.

Vereine wie der TÜV Süd sind offiziell registriert und nehmen in Deutschland technische Kontrollen der Gerätesicherheit, spezielle auch bei Autos, im staatlichen Auftrag vor. Die technische Prüfung von Fahrzeugen ist in Deutschland nach drei Jahren nach der ersten Zulassung eines KFZ vorgeschrieben und muss dann aller zwei Jahre durchgeführt werde. Die bestandene Hauptuntersuchung wird durch einen Prüfungsbeleg, die TÜV-Plakette und einem offiziellen Stemple im KFZ-Schein belegt. Dort ist auch der Zeitpunkt der nächsten Hauptuntersuchung zu erkennen.

Der TÜV-Report mit dem aktuellen Regionen-Ranking wird jedes Jahr vom Verband der TÜV (VdTÜV) veröffentlicht. Er gilt als einer der wichtigsten unabhängigen Ratgeber für Autofahrer und Gebrauchtwarenhändler. In den TÜV-Report fließen die Hauptuntersuchungsergebnisse aller TÜV-Gesellschaften in Deutschland ein. Die aktuelle Ausgabe basiert auf mehr als 8,8 Millionen Hauptuntersuchungen zwischen Juli 2014 und Juni 2015. Der TÜV Süd hat Untersuchungsstellen in Sachsen, Bayern, Hamburg und Baden-Württemberg.

Von Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
Borna in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Leipzig

Fläche: 62,44km²

Einwohner: 20.382 Einwohner (Dezember 2016)

Bevölkerungsdichte: 326 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04552

Ortsvorwahlen: 03433

Stadtverwaltung: Markt 1, 04552 Borna

Ein Spaziergang durch die Region Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr