Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Schlossparkfest in Rötha startet mit Apfeltag – Nacht der 1000 Kerzen folgt
Region Borna Schlossparkfest in Rötha startet mit Apfeltag – Nacht der 1000 Kerzen folgt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 09.09.2017
Das wird lecker: Peggy Trentzsch und Söhnchen Julius schütten in Rötha die nächste Kiste ihrer gesammelten Äpfel in die mobile Quetsche von Andreas Richter. Quelle: André Neumann
Anzeige
Rötha

Erst Apfelsaft, dann Apfelkuchen – am ersten Tag des Schlosspark- und Apfelfestes in Rötha stand am Freitagmorgen eine Schlange vor der mobilen Apfelquetsche von Andreas Richter. Die Leute ließen sich ihre eigenen oder gesammelten Früchte zu leckerem Saft pressen. Am Nachmittag begann dann der Ansturm auf das Apfelkuchenbüfett. Fünf Kuchen und ein Apfelbrot, gebacken von fünf Frauen und einem Mann, wetteiferten um die Gunst der Besucher. Wer wollte, vergab Punkte für den Geschmack. Die meisten sammelte der von Gabriele Richter, der deswegen die Krone der diesjährigen Röthaer Apfelkönigin gebührte. Nur leider war die Meisterin des Backofens nicht mehr da, als Joachim Keil im Gewand des früheren Pfarrers Ebert die Ehrung vornehmen wollte. Dafür konnte er die Kinder des „Regenbogenlandes“ ansagen, die die Besucher mit einem lustigen Apfelprogramm erfreuten.

Am Sonnabend geht das Schlossparkfest in Rötha weiter. Am Nachmittag gegen 16 Uhr mit einem Gedenken an den Schriftsteller Erich Loest, danach mit Musik, Mitmachangeboten und der Nacht der 1000 Kerzen.

Leckerer Apfelkuchen wird zum Auftakt des Röthaer Schlossparkfestes gereicht. Quelle: André Neumann

Von André Neumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ohne sie wäre mancher Tag für die Patienten der Sana-Klinik doch recht einsam: Die Grünen Damen sind seit fünf Jahren im Bornaer Krankenhaus unterwegs, um den Patienten Zeit zu schenken. Die Ehrenamtlichen wurden nun von Geschäftsführer Martin Jonas mit einer kleinen Feier für ihr Engagement belohnt.

09.09.2017

Die Auffrischungskur für den Pegauer Wasserturm geht ihrem Ende entgegen. Bei der seit März laufenden Teilsanierung wird auch das Areal um das 45 Meter hohe Bauwerk aufgewertet. Der Wasserturm ist seit 1906 in Betrieb. Zum Tag des offenen Denkmals am Sonntag kann er besichtigt werden.

11.09.2017

Seit Anfang 2017 liegt die neue Geschäftsstelle des lokalen Tourismusverbandes in Borna. Und es gibt Positives zu vermelden: Die Branche ist im Aufschwung, die Geschäfte laufen gut. Regina Heinze über die vergangenen Monate und Pläne für die Zukunft.

11.09.2017
Anzeige