Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Schnelle Modellautos: 3. Slotcar-Racing-Cup lockt am Sonntag in Pegau
Region Borna Schnelle Modellautos: 3. Slotcar-Racing-Cup lockt am Sonntag in Pegau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 29.11.2016
Das Slotcar Racing Team Neuseenlandring Pegau lädt am Sonntag alle Interessenten zu Besichtigung, Probefahrt im freien Training und anschließenden Rennen ein. Quelle: Gislinde Redepenning
Anzeige
Pegau

Nach den Riesenerfolgen 2014 und 2015 dürfen sich die Pegauer am zweiten Advent auf den 3. GT-Slotcar-Racing-Cup auf dem Neuseenlandring freuen. Dieser wird, parallel zum Pegauer Weihnachtsmarkt, am Sonntag von 13 bis 17 Uhr im Autohaus Friedel in der Ernst-Reinsdorf-Straße ausgetragen.

Slotcars sind elektrisch betriebene Modellautos, die in Spuren auf einer Rennbahn fahren. Das freie Training läuft in der ersten Hälfte bis 15 Uhr, danach beginnen die eigentlichen Rennen. „Da es ein deutlich gesteigertes Interesse am Neuseenlandring gibt, haben sich die Veranstalter zu einer Fortsetzung der Rennserie entschieden“, informiert Alexander Lieder.

Der Neuseenlandring im Maßstab 1:32 ist eine 22 Meter lange, vierspurige analoge Carrera-Rennbahn mit Rennmonitor für Rundenzähler, Anzeige der aktuellen Rennplatzierung, Zeitnahme in Echtzeit, Tanksimulator, Sprachausgabe und detaillierter Gestaltung der Außenanlage, die eine realitätsnahe Beleuchtung zur Simulation von 24-Stunden-Rennen einschließt.

Fünf Jahre lang hatten die Freunde Chris Friedel, Uwe Buchheim, Daniel Mängel und Alexander Lieder aus Pegau an dieser Bahn gebaut (die LVZ berichtete). Sie hielten sich dafür jeweils einen Abend in der Woche frei. Für den Neuseenland-Ring wurden etwa 250 Meter Kabel gezogen, 180 Kilogramm Gips zur Gestaltung der Dekoration verarbeitet und rund 1500 Arbeitsstunden aufgebracht. 2014 wurde die Bahn das erste Mal der Öffentlichkeit präsentiert, der Erfolg war überwältigend.

Neu in diesem Jahr ist die Präsentation einer historischen DDR-Autorennbahn (Prefo), die Geschichte zum Anfassen ermöglicht und in die Kindheit zurückblicken lässt. Das Slotcar Racing Team Neuseenlandring Pegau lädt alle Interessenten zu Besichtigung, Probefahrt im freien Training und anschließenden Rennen ein. Die Autos werden vom Veranstalter gestellt. Die Teilnahme ist kostenfrei, das Mindestalter beträgt sechs Jahre.

Von Kathrin Haase

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Tagebausanierer der LMBV überlegen ernsthaft, die Pleiße umzuverlegen. Sie soll durch den Kahnsdorfer See geleitet werden, um dort ihre für Lebewesen gefährliche Eisenhydroxidschlammfracht loszuwerden.

30.11.2016

Jetzt rudert der Bornaer Stadtrat doch zurück: Die Elternbeiträge in der Großen Kreisstadt werden nicht gänzlich auf Null gesetzt. Während der Sondersitzung am Montag beschloss das Gremium vielmehr mehrheitlich die Reduzierung der Beiträge, die Eltern für die Betreuung ihres Nachwuchses in Krippe, Kita und Hort zahlen.

30.11.2016

Ein dicker Fisch ging Beamten im zivilen Einsatzfahrzeug am Montag in Oelzschau (Landkreis Leipzig) ins Netz. Der festgenommene, polizeibekannte 23-Jährige hat sich nun wegen mehrerer Vergehen strafrechtlich zu verantworten.

29.11.2016
Anzeige