Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schöner Tag für Wyhratal - die Grundschule Neukirchen ist sicher

Schöner Tag für Wyhratal - die Grundschule Neukirchen ist sicher

Die Wyhrataler Ortschaftsratsvorsitzende Brigitte Beyer (CDU) brachte es auf den Punkt: "Heute ist ein schönes Tag." Da hatte der Stadtrat auf seiner Sitzung vorgestern Abend im Stadtkulturhaus soeben einstimmig die Weichen für den gesicherten Fortbestand der Grundschule Neukirchen gestellt.

Voriger Artikel
Wasser-Verband gewinnt fünf Jahre Zeit
Nächster Artikel
Wieder Protest gegen das Seehaus

Jetzt ist es sicher: Schulleiterin Silvia Ehritt freut sich, dass die Schule Neukirchen nicht mehr in Frage steht. Im nächsten Jahr soll mit der Sanierung des Gebäudes begonnen werden.

Quelle: Thomas Kube

Borna. Damit endet eine aufreibende Auseinandersetzung, die für ein halbes Jahrzehnt Gegenstand heftiger politischer Debatten war und zumindest in Teilen zur Entfremdung der dörflichen Bornaer Ortsteile von der Kernstadt beigetragen haben dürfte.

Im Kern beschloss der Stadtrat auf Antrag der CDU-Fraktion sowie von Brigitta Ast (Fraktion "Bürger für Borna"/Freie Wähler Borna BfB/FWB), dass der Stadtratsbeschluss vom September 2009 aufgehoben wird. Seinerzeit hatte der Stadtrat festgelegt, die Schule Ost geschlossen wird und dass die Grundschule Neukirchen bestehen bleibt, solange es entsprechenden Bedarf gibt. Nunmehr ist festgeschrieben, dass sich der Stadtrat "für den Erhalt der Grundschule Neukirchen" ausspricht, solange die im Schulgesetz geforderten Schülerzahlen vorhanden sind. Die Schule Nord wird dreizügig, die Schule West zweizügig und die Schule Neukirchen einzügig betrieben. Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke) soll Gelder für Planungsleistungen im Haushalt des nächsten Jahres einplanen, um die Grundschulen Neukirchen und West zu sanieren.

Sebastian Stieler (CDU-Fraktion) erklärte, mit dem Beschluss ende eine fünfjährige Schwebephase für die Schule Neukirchen. Es handle sich "um eine rein politische Entscheidung, ob die Stadt die Schule erhalten will oder nicht". Die Klage des Wyhrataler Ortschaftsrates vor dem Oberverwaltungsgericht Bautzen auf Einhaltung des Eingemeindungsvertrages, in dem der Erhalt der Schule vereinbart ist, werde jetzt hinfällig.Maic Staudacher (BfB) zeigte sich "froh, dass die Sache ein gutes Ende findet". Es sei immer klar gewesen, dass die Entscheidung, die Schule in Frage zu stellen, Rechtsbruch gewesen sei.

Michel Zurbrügg (SPD), als langjähriger Vorsitzender des Fördervereins der Schule unermüdlicher Kämpfer für deren Erhalt, hofft, "dass es uns gelingt, die Leute in Wyhratal wieder an die Stadt heranzuführen". Das sei auch ein Signal an die Nachbargemeinden. Mit Blick auf den Streit um die Übernahme der Gerichtskosten von Ortschaftsratchefin Beyer durch die Stadt, die die Stadt lange verweigert hatte, gab Zubrügg gegenüber Oberbürgermeisterin Luedtke zu Protokoll: "Sie haben versucht, Frau Beyer auszutrocknen."

Die Rathauschefin betonte, dass sie niemals habe die Schule Neukirchen schließen wollen, auch wenn ihr das persönlich immer wieder unterstellt worden sei. Ihr nachzusagen, sie würde eine Schule schließen, "ist eine Frechheit". Peter Finke (Linken-Fraktion) sagte, "solange Bedarf besteht, wollen wir alles tun, dass die Schule nicht geschlossen wird". Es gehe aber nicht nur um die Schule in Neukirchen, sondern um alle Schulen der Stadt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.12.2014
Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Autofrühling in Borna

    Am 22. April 2017 präsentieren Autohändler der Region beim LVZ-Autofrühling in Borna die neuesten Modelle - alle Infos gibt es hier. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

28.04.2017 - 10:59 Uhr

Spannende Spiele in der Kreisoberliga: Frohburg will bei Schlusslicht Großsteinberg punkten, Fortuna Neukirchen den Spitzenreiter SV Naunhof ärgern.

mehr
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr