Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schüler helfen dem "Bärenherz"

Schüler helfen dem "Bärenherz"

Die beiden 4. Klassen der Pegauer Grundschule hatten zur christlichsten Zeit des Jahres eine besondere Idee. Sie lasen in der LVZ vom Kinderhospiz „Bärenherz" in Markkleeberg und beschlossen, mit einer gemeinsamen guten Tat die gute Idee zu unterstützen.

Voriger Artikel
Ex-Schweinemast soll verschwinden
Nächster Artikel
Das große Ziel: Ende 2012 in Borna

Die beiden 4. Klassen der Pegauer Grundschule haben das Kinderhospiz „Bärenherz“ bei einem sozialen Tag unterstützt.

Quelle: HansHermann Koch

Pegau. Dort wird Eltern geholfen, deren schwerstkranken Kinder und Jugendlichen die Diagnose einer unheilbaren Krankheit gestellt wurde.

Rigoros beginnt für diese Familien ein neuer Lebensabschnitt, und häufig wird mit einem Male der Lebensweg verändert und schwieriger. Mit der Angst und der Sorge um das geliebte Kind muss auch der Tagesablauf komplett umgestellt werden. Es erwartet sie ein Leben mit einem Kind, das, mitunter rund um die Uhr, Pflege und Betreuung benötigt. Die gesamte Familie hat eine Last zu tragen, die physische, psychische, emotionale und finanzielle Grenzen überschreitet. Manchmal zerbrechen Partnerschaften und gesamte Familienstrukturen an solch einer Herausforderung.

Der Verein Kinderhospiz Bärenherz Leipzig hilft in dem stationären Kinderhospiz im Kees'schen Park in Markkleeberg, schwerstkranke Kinder mit ihrer gesamten Familie zu betreuen. Das Haus verfügt über zwölf Kinderzimmer und fünf Elternwohnungen. Es ist derzeit mit sechs unheilbar kranken Kindern belegt.

Die Pegauer Schüler legten einen sozialen Tag ein und halfen mit ihrer Hände Arbeit, Geld zu verdienen. Einige bastelten Sterne und verkauften sie von Tür zu Tür. Andere brachten Altpapier zur Sammelstelle. Einer räumte den Hühnerstall auf. Die Nächsten harkten Laub bei Oma und halfen in Opas Gärtnerei. Und so brachten die Viertklässler der Lehrerinnen Ingrid Hänel und Karin Klockau 157 Euro zusammen. Die überreichten sie in der Grundschule nun stolz an Mona Meister. Die Mitarbeiterin vom Verein Kinderhospiz zeigte einen kleinen Film über Haus und Park des „Bärenherz", stand Rede und Antwort und lud zu einem Tag der offenen Tür ein.

Hans-Herman Koch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

17.08.2017 - 06:07 Uhr

Zehn Teams kämpfen im Spieljahr 2017/18 um den Meistertitel / Favorit ist die Spielgemeinschaft Burkartshain/Kühren

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr