Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Schüsse in Neukieritzsch: Polizisten töten kranken Fuchs
Region Borna Schüsse in Neukieritzsch: Polizisten töten kranken Fuchs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:27 12.02.2018
Polizisten haben in Neukieritzsch einen Fuchs erschossen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Neukieritzsch

Ein offenbar kranker Fuchs war die Ursache für drei Schüsse, die am Sonnabendvormittag durch den Ortskern von Neukieritzsch hallten. Anwohner hatten Alarm geschlagen, weil das Tier hinter der Schule auf dem Gelände des Schulhofes herumlief. „Er sah krank aus und hatte keine Scheu vor Menschen“, sagte ein Polizeisprecher der LVZ.

Die Polizeibeamten hätten zunächst versucht, den zuständigen Jagdpächter zu benachrichtigen, der sei aber nicht zu erreichen gewesen. Daraufhin entschlossen sie sich, den Fuchs von seinem Leiden zu erlösen und gaben drei Schüsse ab. Die Beamten, die nahe Rötha schon mal mit einem ähnlichen Fall zu tun hatten, gingen davon aus, dass der Fuchs die Staupe hatte.

Von an

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im nächsten Jahr feiert die Bornaer Feuerwehr ihren 150. Geburtstag. Die Planungen für das Festwochenende laufen bereits jetzt auf Hochtouren. Und Geburtstagswünsche haben die Kameraden auch schon.

22.02.2018

Er orientiert sich am Original und setzt doch auch eigene Akzente: der „Wuselpeter“ des langjährigen Lobstädter Pfarrers Thomas Krieger, in dem der „Struwwelpeter“ einen Irokesenschnitt hat. Das Buch ist jetzt in einer Auflage von 1000 Stück erschienen.

14.02.2018

Ob ein entstehender Wald der Umwelt schadet? Der vermeintlich paradoxen Frage soll ein Gutachten zur geplanten weiteren Aufforstung am ehemaligen Sender Wiederau bei Pegau nachgehen. Was das Landratsamt fordert, lehnt die Stiftung Wald für Sachsen als Antragsteller ab.

14.02.2018
Anzeige