Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schützenverein Groitzsch wird 25 und feiert ab Sonnabend eine ganze Woche lang

Jubiläumsfest Schützenverein Groitzsch wird 25 und feiert ab Sonnabend eine ganze Woche lang

Am Pfingstwochenende dürfte ganz Groitzsch auf den Beinen sein. Denn das 24. Schützenfest lockt garantiert wieder Jung und Alt auf den Schützenplatz. Es bietet sich quasi an, eine Woche lang durchzufeiern – immerhin wird der ausrichtende Verein ein Vierteljahrhundert alt.

Erinnerung an das Schützenfest 2013 – dieses Jahr feiern die Schützen eine ganze Woche lang.

Quelle: Nicole Rathge-Scholz

Groitzsch. Am bevorstehenden Pfingstwochenende dürfte ganz Groitzsch auf den Beinen sein. Denn das 24. Schützenfest lockt garantiert wieder Jung und Alt auf den Schützenplatz. Es bietet sich quasi an, eine Woche lang durchzufeiern – immerhin wird der ausrichtende Verein ein Vierteljahrhundert alt. Erst am 21. Mai ist Schluss mit lustig, die riesige Geburtstagssause findet an dem Tag ihren Abschluss.

Doch erst einmal fängt alles am Pfingstsamstag um 11 Uhr an. Bürgermeister Maik Kunze (CDU) hält eine Ansprache, Salutschüsse ertönen und der Kommandant gibt kurz darauf das Startzeichen für den Festumzug zum Schützenplatz. Nach dem gemeinsamen Mittagessen steht das Ausschießen des neuen Schützenkönigs auf dem Programm, anschließend gibt es Kaffee und Kuchen im Schützenliesel. Wer Pfingstsonntag und -montag nicht selbst backen will, kann an beiden Tagen von 14.30 bis 17 Uhr ebenfalls dorthin kommen.

Der 18. Mai ist dann vorrangig den Familien vorbehalten. Von 15 bis 18 Uhr warten Alpakas auf junge Besucher, es gibt einen Kinderschminkstand und Bogenschießen. Zudem gibt es Sonderangebote der Schausteller auf dem Rummel, der auch am Dienstag und Donnerstag jeweils ab 14 Uhr geöffnet hat.

Das „Jungvolk“, sprich alle tanzwütigen Jugendlichen und Junggebliebenen, können am 20. Mai ab 21 Uhr so richtig abfeiern. LeLoup aka Ursi rockt an diesem Freitag die Disco.

Etwas gesitteter dürfte es am Sonnabend dann wieder zugehen. Um 15 Uhr tritt die Schülerband der Oberschule Groitzsch auf, der Groitzscher Mühlenchor singt zwei Stunden später, „The Soundcrew“ ist ab 20 Uhr im Festzelt zu hören. Vor der großen Abschluss-Feuershow um 22.30 Uhr sorgen die Bornaer Zwiebelgirls noch für ein effektives Training der Bauchmuskulatur.

Von Julia Tonne

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr