Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schulen: Anmeldezahlen auf Behördentischen

Schulen: Anmeldezahlen auf Behördentischen

Die Daten sind seit der vergangenen Woche bekannt, jetzt geht's an die praktische Arbeit: Manfred Schön, Leiter des Kultusamtes des Landkreises, wertete am Dienstag mit der Bildungsagentur in Leipzig die Anmeldezahlen für Schulen des Kreises aus und beriet über die Auswirkungen.

Borna. Dem ersten Satz von Schön gegenüber der LVZ war Erleichterung anzumerken. „Ich bin sehr froh über die Anmeldesituation", lautete sein Kommentar. „Wir haben deutlich weniger Probleme als in den Vorjahren." Von den 80 Schulen im Kreis habe nur die Grundschule in Espenhain mit 13 Anmeldungen das vorgeschriebene Minimum von 15 verfehlt, Kühren sei mit 16 über die kritische Grenze gesprungen. Die Grundschule Mutzschen, durch einen Bescheid des Kultusministeriums in die Diskussion geraten, erreichte fürs nächste Schuljahr sogar 24. „Die nötigen Klassen können gebildet werden", so Schön.

Während die Mindestzahlen - 15 bei Grundschulen, 40 bei Mittelschulen und 60 bei Gymnasien - diesmal keine Probleme bereiteten, macht die vorgeschriebene Maximalzahl für alle Schularten pro Klasse von 28 einige Umverteilungen nötig. Von den Mittelschulen im Muldental war Brandis mit 107 angemeldeten neuen Fünftklässlern am stärksten gefragt. Das lasse sich diesmal lösen, erklärte Schön, die Schule habe durch den Abgang eines starken Jahrgangs die Kapazität für die Vierzügigkeit. Die starke Nachfrage nach dem Brandiser Gymnasium allerdings überfordert die Bildungseinrichtung: 93 Schüler wurden gemeldet, maximal 84 können aufgenommen werden. Schön deutete an, dass eine Umlenkung nach Wurzen erforderlich sei. Dort sind 80 Schüler gemeldet, die in drei Klassen unterrichtet werden könnten. Das dortige Gymnasium sei aber fünfzügig geplant worden und könne demnach problemlos vierzügig betrieben werden, so Schön. Die 142 Gymnasiumsanmeldungen in Grimma seien kein Problem, dort könnten sechs Klassen eingerichtet werden.

Im Leipziger Land ist nur eine Schule von Umverteilungen betroffen: die Mittelschule in Markranstädt. Sie verzeichnete 147 Anmeldungen, kann aber bei ihrer Dreizügigkeit nur 84 neue Fünftklässler verkraften. Hier gibt es viele Anmeldungen aus Sachsen-Anhalt. Bei den Schulen im Borna-Geithainer Land kann offenbar allen Elternwünschen entsprochen werden.

Die Anmeldezahlen würden sich nicht nur positiv auf die Sicherung der Standorte auswirken, erklärte Schön weiter. Angenehmer Nebeneffekt sei die Tatsache, dass im Schülerverkehr keine weiteren Kosten anfallen würden.

Dass die Mittelschulen im nächsten Schuljahr über ausreichend Schüler verfügen, führt der Amtsleiter auch auf ein verändertes Anmeldeverhalten durch die erhöhten Eingangsvoraussetzungen fürs Gymnasium zurück. Wählten im Vorjahr noch 55,8 Prozent der Eltern für ihre Kinder diese Schulform, so waren es diesmal nur 45,9 Prozent. Im Gegenzug stieg der Wert bei den Mittelschulen von 42,7 auf 52,6 Prozent.

Und dann gibt es noch die freien Schulen. Fürs private Gymnasium in Großbardau entschieden sich sechs Eltern, für Borsdorf 48, für Geithain 22, für Zwenkau 37. In Naunhof, wo ein privates Gymnasium erst entstehen soll, ist von 25 die Rede. Die private Mittelschule in Großbardau sollen neun Kinder besuchen, für die Hans-Sachs-Schule in Borna sind sieben gemeldet.

Heinrich Lillie

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

21.08.2017 - 07:57 Uhr

Der SV Chemie Böhlen unterliegt mit 0:2 im Sportpark Tresenwald / Seltmann und Mikusch treffen

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr