Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Schwer verletzte Fußgängerin nach Unfall an der A 72 – Polizei sucht Unfallflüchtigen
Region Borna Schwer verletzte Fußgängerin nach Unfall an der A 72 – Polizei sucht Unfallflüchtigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 04.01.2016
Die Polizei sucht Zeugen zu einem tragischen Unfall bei Borna. Quelle: dpa
Anzeige
Landkreis Leipzig

Die Polizeidirektion Leipzig sucht Zeugen zu einem schweren Unfall auf der Autobahn 72 bei Borna, bei dem am 30. Dezember eine 57-jährige Fußgängerin schwer verletzt wurde.

An diesem letzten Mittwoch des alten Jahres, fanden um 17.40 Uhr drei Zeugen (eine Frau, zwei Männer – keine Unfallzeugen) eine auf der Fahrbahn der Autobahn liegende Frau mit schweren Verletzungen. Sie verständigten sofort Polizei und das Rettungswesen. Die Verletzte, bei der es sich um eine 57-Jährige aus Borna handelt, wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Fußgängerin hatte einen Hund bei sich, der unverletzt blieb, von den Zeugen zunächst an eine Leitplanke angeleint und später von Familienangehörigen übernommen wurde.

Nach ersten Ermittlungen von Polizeibeamten hatte vermutlich ein unbekanntes Fahrzeug, das auf der B 95 in Richtung A 72 unterwegs war, die Fußgängerin beim Überqueren der Straße (Übergang nach Kesselshain) erfasst, mehrere Meter mitgeschleift und auf die Fahrbahn geschleudert. Dort blieb die Frau bäuchlings liegen. Nach dem Unfall war der Verursacher geflüchtet.

Die Beamten des Verkehrsunfalldienstes ermitteln wegen fahrlässiger Körperverletzung und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort. Die Verkehrspolizei sucht dringend Zeugen zu diesem Unfall. Wer hat Beobachtungen gemacht, wer kann detaillierte Hinweise zum Fahrzeug (amtliches Kennzeichen, Typ, Farbe, Besonderheiten) sowie zum Fahrer und Insassen geben?

Zeugen melden sich bitte bei der Verkehrspolizeiinspektion in der Schongaustraße 13 oder unter Telefon 0341/255 2847.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Rahme einer Untersuchung im Auftrag des Kommunalen Forums Südraum soll in diesem Jahr herausgefunden werden, wie die Weiße Elster Zwischen Pegau und Leipzig für Wassertouristen noch attraktiver gemacht werden kann.

04.01.2016

Es ist Hoch-Zeit für Jäger. Gerade in der Zeit um den Jahreswechsel finden viele Jagden statt, sagt Yvonne Mucke. Die 48-Jährige ist die Vorsitzende des Kreisjagdverbandes Muldental und mit ihrem Mann Michael Kracht leidenschaftliche Jägerin.

04.01.2016

Im nächsten Jahr soll das Kreisentwicklungskonzept des Landkreises Leipzig weiterentwickelt werden. „Es handelt sich um eine Fortschreibung“, sagt Landrat Henry Graichen (CDU). Die aktuelle Variante stammt aus dem Jahr 2011 und muss nun überarbeitet werden.

07.01.2016
Anzeige