Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Schwere Unfälle auf der Autobahn
Region Borna Schwere Unfälle auf der Autobahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 19.05.2015
Auf der A 72 unweit der Anschlussstelle Geithain ist ein Ford (hinten re.) gestern gegen 11 Uhr aus bisher unbekannter Ursache auf den vorausfahrenden BMW (vorn) aufgefahren. Der BMW-Fahrer und seine Beifahrerin erlitten bei dem Unfall schwere Verletzungen, der Ford-Fahrer wurde leicht verletzt. Quelle: Feuerwehr Geithain

Der 49-jährige Fahrer eines Ford und der 74-jährige Fahrer eines BMW waren gegen 11 Uhr in Richtung Leipzig unterwegs. Etwa fünf Kilometer nach der Anschlussstelle Geithain fuhr der Ford aus bisher unbekannter Ursache auf den vorausfahrenden BMW auf. Durch den Anstoß kam dieser von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der BMW-Fahrer und seine Beifahrerin (77) erlitten schwere Verletzungen. Der Ford kam im Seitengraben zum Stehen, sein Fahrer wurde leicht verletzt. Insgesamt entstand Sachschaden von rund 36 500 Euro. Mit vier Fahrzeuge waren die Feuerwehren Geithain und Frohburg vor Ort, um ausgelaufene Betriebsstoffe zu binden, informierte Geithains Stadtwehrleiter Jens Krznaric.

Erst am Sonnabend hatte es einen Unfall auf der A 72 gegeben (wir berichteten kurz). Ein 19-jähriger Fahrer war mit einem Mercedes in Richtung Leipzig unterwegs. Kurz vor 23 Uhr kam er laut Polizeidirektion Chemnitz in Höhe von Frohburg auf regennasser Fahrbahn plötzlich ins Schleudern und stieß gegen die linke Schutzplanke. Das Auto drehte sich mehrmals, stieß weitere Male gegen die Leitplanke. Eine 16-jährige Insassin wurde leicht verletzt. Insgesamt entstand Sachschaden von 12 500 Euro. ie

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 05.08.2014
Inge Engelhardt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Prinzenraub zu Altenburg - die spektakuläre Entführung der 14- und elfjährigen Prinzen Ernst und Albrecht, die im späteren Lebensalter als Begründer der Länder Thüringen und Sachsen gelten - durch Ritter Kunz von Kauffungen: am Sonntag fand er als OpenAir-Theaterspektakel in Gatzen statt.

19.05.2015

Zahlreiche Flugzeuge tummelten sich am vergangenen Wochenende im Luftraum unweit des Pegauer Ortsteils Werben nahe des Monarchenhügels. Hier zeigten Düsenjets, Motor- und Segelflieger oder Hubschrauber teils waghalsige Flugmanöver, die so manchen Zuschauer ins Staunen versetzte.

19.05.2015

"Wir sind wirklich zufrieden mit dem Verlauf der Veranstaltung. Unser Bestreben ist es immer, das Niveau zu halten und natürlich auch weiter zu verbessern", sagte André Plewnia vom Volksplatzverein und freute sich über die vielen Stammgäste des Festivals.

19.05.2015
Anzeige