Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Schwerer Unfall zwischen Neukieritzsch und Lippendorf
Region Borna Schwerer Unfall zwischen Neukieritzsch und Lippendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 02.05.2018
Ein Opel und ein Motorad prallen auf der S 71 zwischen Neukieritzsch und Lippendorf zusammen und werden in den Straßengraben geschleudert. Quelle: Mike Köhler
Neukieritzsch/Lippendorf

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montagnachmittag auf der S 71 zwischen Lippendorf und Neukieritzsch. Wie Mike Köhler, Sprecher des Kreisfeuerwehrverbandes im Landkreis Leipzig mitteilte, kollidierte dabei ein Opel Astra mit einem Motorrad. Durch den Aufprall seien beide Fahrzeuge in den Straßengraben geschleudert worden.

Die Unfallursache ist bislang nicht geklärt. Der Motorradfahrer und seine Begleitung hätten sich bei dem Zusammenprall schwer verletzt, so Köhler. Ebenso hätten Rettungssanitäter die Opelfahrerin versorgt.

Wie der Sprecher weiter informierte, sicherten die Feuerwehren von Neukieritzsch, Groitzsch, Lippendorf-Kieritzsch und Lobstädt die Einsatzstelle und stellten vor Ort den Brandschutz sicher. Rettungsdienst und Notarzt betreuten die verletzten Personen. Die S 71 blieb für mehrere Stunden für den Verkehr voll gesperrt.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum zweiten Mal kommt das Festival „Rock am Kuhteich“ in den Kulturpark Deutzen. Das musikalische Angebot ist vielfältig. Eine Band aus Sachsen hat sogar ein Lied fürs Festival geschrieben.

04.05.2018

Eine Viertel Millionen Euro investiert die Stadt Pegau in eine Bürgerbegegnungsstätte. Weil für die Kinderbetreuung in Wiederau großer Bedarf besteht, müssen Vereine jetzt aus dem bislang gemeinsam genutzten Gebäude ausziehen. Für den Flachbau beginnen jetzt die Bauarbeiten.

01.05.2018

Im Oktober gingen im Bornaer Ladencafé Offenkundig in der Roßmarktschen Straße die Lichter aus. Seither gibt es den Marientreff im neuen Gemeindehaus am Martin-Luther-Platz, der in vielen Punkten an die Traditionen der Vorgängereinrichtung anknüpft.

01.05.2018