Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Sechs bis acht Monate Vollsperrung der B 2
Region Borna Sechs bis acht Monate Vollsperrung der B 2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 19.05.2015

Die Verkehrsbelastung der B 2 sei "sehr hoch" und die Straße in einem "sehr schlechten Zustand". Deshalb sollen 800 Meter der Trasse vom Ortsausgang Audigast in Richtung Zwenkau bis einschließlich Kobschütz grundhaft ausgebaut werden. Dies sei nicht einfach, weil dort viele Leitungen liegen. Geplant ist, die Straße zu verbreitern, in Kobschütz sollen endlich Fußwege gebaut und auch die Haltestellen erneuert werden, eine Querungsinsel wird entstehen. Hinter der Milchviehanlage ist ein Versickerungsbecken vorgesehen.

Sechs bis acht Monate soll dies dauern. Die Umleitung erfolge über die B 176, Ortskundige fahren wohl über Pegau und Wiederau.

Kritik kam von ansässigen Gewerbetreibenden. Solch eine lange Vollsperrung sei existenzgefährdend. Auch sei unklar, wieso 800 Meter Straßenbau so lange dauern, schimpfte ein Unternehmer zur Einwohnerversammlung. Bürgermeister Maik Kunze erinnerte daran, dass bei den Straßensanierungen in der Groitzscher Innenstadt auch viele Gewerbetreibende betroffen waren, es aber trotz Schwierigkeiten nicht zu Geschäftsschließungen kam. Kristina Wagner verwies darauf, dass sich mit einem guten Baubetrieb immer Lösungen finden lassen und schlug vor, sich noch einmal separat mit den Gewerbetreibenden zu verständigen.

Die Lasuv-Mitarbeiterin betonte, dass dieses Bauvorhaben mit 1,2 Millionen Euro eingeplant, aber noch nicht bestätigt sei. Allerdings habe das Vorhaben "hohe Priorität". Geplant sei, Ende des Jahres auszuschreiben, im April soll die Baustelleneinrichtung beginnen, Start könnte im Mai sein.

Kompliziert sei es gewesen, eine Regelung für den Öffentlichen Nahverkehr zu finden. Allein die Buslinie 100 fahre am Tag 19-mal pro Richtung auf der B 2 durch Audigast. Die Busse sollen nun während der Bauzeit die Tagebaurandstraße benutzen. Für den Durchgangsverkehr sei diese schmale, nicht asphaltierte Straße aber nicht geeignet.

Seit zweieinhalb Wochen wird die Bundesstraße 2 in dieser Region bereits gebaut und ist derzeit voll gesperrt. Von Löbschütz bis zum Ortseingang Kobschütz wird die Fahrbahn in drei Abschnitten erneuert. Nach den Plänen des Landesamtes sollen diese Arbeiten Mitte November fertig sein. In Kobschütz würde sich dann im nächsten Jahr der grundhafte Ausbau bis Audigast anschließen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 02.10.2014
Claudia Carell-Domröse

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Morgen Abend geht es los. Wenn Mona und ihre Band ab 19.30 Uhr auf der Bühne auf dem Markt stehen und bis Mitternacht zum Tanz spielen, beginnt das Bornaer Stadtfest.

19.05.2015

Mit einem Aha-Erlebnis begann für Leon Richter gestern Vormittag die neue Woche: Der Frohburger Oberschüler fand zum Beginn der Deutsch-Doppelstunde wie seine Mitschüler aus der Klasse 8a eine druckfrische LVZ auf der Bank.

19.05.2015

Sensoren, die dafür sorgen, dass die Heizung automatisch ausgeht, wenn die Fenster zum Lüften geöffnet werden. Die soll es in Wohnungen im Hochhausviertel geben, wenn die Bornaer Wohnbau- und Siedlungsgesellschaft (BWS) mit der Umsetzung ihrer Pläne, dort ein so genanntes Klimaquartier einzurichten, vorangekommen ist.

19.05.2015
Anzeige