Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Sommerfest statt Sommerspektakel
Region Borna Sommerfest statt Sommerspektakel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 19.05.2015

In der letzte Woche hatte der Vorsitzende des Gewerbevereins, Toralf Lang, auf LVZ-Anfrage erklärt, dass es diesem Jahr erstmals seit anderthalb Jahrzehnten kein Sommerspektakel geben wird. Offizielle Begründung: die bevorstehende Fußballweltmeisterschaft und der statistisch belegbare Rückgang der Besucherzahlen in den zurückliegenden WM-Jahren 2006 und 2010. Unter der Hand heißt es allerdings, dass sich das Interesse der Gastronomen in Grenzen gehalten haben soll. Dennoch: "Die Bornaer und ihre Gäste brauchen zum Sommerferienbeginn nicht auf die beliebten Abende auf dem Markt verzichten", so Kulturmanagerin Schitke. Die Stadt habe "alle Anstrengungen unternommen, um ein Sommerloch zu vermeiden". In der Konsequenz gebe es jetzt ein neues Konzept und neue Partner. Mit dem Restaurant Maximilians, dem Gut Schlenzig, dem Hotel "Drei Rosen" und der Fleischerei "Glück Auf" findet vom 18. bis zum 20. Juli ein Sommerfest vor dem Rathaus statt. Die Besucher könnten sich dabei "auf absolut tolle Musiker freuen". Zum Auftakt steht am 18. Juli Andy, der einstige Frontmann von "The Art of Voices", mit den Musikern von Tokayo auf der Bühne. Als "Rockhounds" stehe die Gruppe für einen Mix aus Country-Sound und Southern Rock bis hin zu temperamentvollem Pop, Jazz, Folklore und Comedy und damit für beste Musik und Unterhaltung, heißt es in der Ankündigung der Stadtverwaltung.

Der Leipziger DJ Tom de Ville lädt am 19. Juli zu einer spektakulären Sommernachtsparty ein, bevor es dann am Vormittag des 20. Juli eine Premiere gibt: Mit "Swing House" findet erstmals einen Jazz-Frühschoppen im Stadtzentrum statt. "Swing House" zählt zu den Jazz-Bands, die sich Oldtimer-Jazz und swingende Klänge auf die Fahne geschrieben haben. Zu ihnen gehören der singende Banjo-Spieler Udo Bayer, der Saxofonist Frank Nowicky, der Trompeter Hubertus Böhm, der Bassist Thomas Moritz und der Schlagzeuger Gert Kolacny. Die fünf Profimusiker sorgen mit traditionellem Jazz und bekannten Swing-Melodien für gute Stimmung.

Die Biergärten sind am 18. und 19. Juli jeweils ab 18 Uhr und am Sonntag ab 10 Uhr geöffnet. Neben Bier werden auch Sommercocktails, Weine und Prosecco angeboten. Die Küchenchefs warten mit frisch gebackener Pizza, ausgewählten Pfannengerichten, knackigen Salaten und Schlemmersteaks auf.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 11.06.2014
Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

135 Schlepperfreunde nahmen am Sonntag am mittlerweile traditionellen Pfingstschleppertreffen in Wyhra teil und lockten knapp 1000 Besucher in den idyllischen Ort.

19.05.2015

Die tote Frau, die gestern bei Hopfgarten gefunden wurde, ist aller Wahrscheinlichkeit nach die 19-jährige Jasmin Kunath aus Elbisbach. Das konnte die Polizei gestern noch nicht bestätigen, doch alles deutet darauf hin.

19.05.2015

Das Thermometer zeigte heiße 35 Grad im Schatten, als am Pfingstwochenende zum zweiten Mal ein Großaufgebot der Feuerwehr ausrücken musste. Während in der Böhlener Werkstraße am Sonnabend Kunststoff-Abfall entflammt war, brannte am Sonntag im Gewerbe- und Industriegebiet Espenhain ein riesiger Haufen geschreddertes Abfallholz.

19.05.2015
Anzeige