Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Sonderstadtrat für BSV?
Region Borna Sonderstadtrat für BSV?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:38 29.12.2011
Anzeige

. „Durch die Kündigung der Sportstätten durch die Stadt Borna ist nicht einmal mehr eine Trainingsstätte vorhanden." Einen Tag vor Weihnachten war bekannt geworden, dass der BSV Insolvenz anmelden muss (die LVZ berichtete).

Stieler und Ast, die auf der Kandidatenliste der Freien Wähler Borna (FWB) in den Stadtrat gekommen sind, halten einen Überbrückungskredit oder auch eine vorübergehende Stundung der Sportstättengebühren für denkbar. Die Stadt habe für mehrere Millionen Euro einen Kunstrasenplatz gebaut, der genutzt werden müsse, so Ast.

Mit der Forderung nach der Einberufung einer Sondersitzung stoßen die beiden fraktionslosen Stadträte allerdings im Rathaus auf wenig Begeisterung. Oberbürgermeisterin Luedtke spricht von „Populismus". Für den BSV, zu dem mit Beginn des neuen Jahres nur noch Fußballer gehören, seien für 2009 Ratenzahlungen und für das letzte Jahr eine Stundung der Sportstättengebühren beantragt worden. „In diesem Jahr hat der Verein gar nichts bezahlt." Gespräche mit der Vereinsführung seien nicht möglich, „weil die nicht erreichbar ist". Allein schon aus Gründen der Gleichbehandlung sämtlicher Bornaer Sportvereine könne das nicht so bleiben.

Es sei aber gesichert, dass der Kickernachwuchs die Trainingsstätten auch im Januar nutzen kann – allerdings nur unter dem Dach des neu gegründeten 1. FC Borna, erklärt die Oberbürgermeisterin. Als BSV dürfe niemand mehr auf die städtischen Anlagen. Was den Vorstoß von Stieler und Ast, dem BSV einen Überbrückungskredit zu gewähren, anbelange, „so darf ich das nicht".

Die beiden Stadträte wollen aber an ihrem Vorhaben festhalten. Dafür benötigen sie die Unterstützung von fünf weiteren Stadträten, weil mindestens sieben Stadträte den Antrag zur Einberufung einer Sondersitzung des Stadtrates unterschreiben müssen. Kämen die zusammen, müsste das Gremium unverzüglich, also binnen einer Woche, zusammenkommen.

Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpU5NOQ720111228181056.jpg]
Borna. Sicherlich hat jeder schon einmal Spielkarten in der Hand gehalten. Ob in der Kindheit in Form eines Tierquartetts oder als Erwachsener in einer Skatrunde – Kartenspiele finden sich in beinahe jedem Haushalt und erfreuen sich auch im Hightech-Zeitalter ungebrochener Beliebtheit.

28.12.2011

[image:phpRKKChW20111228180340.jpg]
Geithain. Gelegentlich sieht Brigitte Max in der Stadt ein Kind, das eine Mütze trägt, die sie erkennt.

28.12.2011

[image:phppuDVIx20111227183435.jpg]
Groitzsch. Der Orgelbaumeister Conrad Geißler würde sich bestimmt über die Nachricht freuen: Sein Instrument in der Groitzscher Frauenkirche soll den ursprünglichen Klang zurückerhalten.

27.12.2011
Anzeige