Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Sportler auf vier Pfoten bewältigen Tunnel und Wippe in Deutzen
Region Borna Sportler auf vier Pfoten bewältigen Tunnel und Wippe in Deutzen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 11.07.2016
Andrè Gasch (li.) und Brit Gräfe (Mitte) freuen sich mit (v.l.) Lia-Janice Zopf, Eva Steuer und Romy Liebers über gute Wettkampfergebnisse. Quelle: Foto: Wolfgang Riedel
Anzeige
Deutzen

75 Hundesportfreunde aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen, Brandenburg und Berlin nahmen am Sonnabend in Deutzen an der Agility-Meisterschaft des Schutz- und Gebrauchshndesportverbandes (SGSV) sowie am Sonntag am 5. Offenen Glück-Auf-Turnier teil. Ausrichter beider Wettkämpfe auf dem Stadiongelände des SV Blau-Weiß Deutzen war der Hundesportclub Deutzen unter Leitung von Andrè Gasch und Brit Gräfe.

Elke Samulski vom Schönfließer HSC bei Berlin führte gerade ihren Border Collie Len zum Parcoursplatz, während dort schon die spätere Erstplatzierte bei der Meisterschaft der Kategorie Große Hunde, Elke Hermann vom HSV Plänterwald Berlin, im Eiltempo ihren Border Collie Gwyn über die Hindernisstrecke führte. „Border Collies sind heute auffallend oft vertreten. Vielleicht sind die Hunde dieser Rasse besonders lernwillig“, mutmaßte Zuschauer Horst Belter aus Borna.

Die Görlitzerin Katharina Günther vom AF Niederschlesien schaute ebenfalls mit ihrer Familie sowie ihren Hunden Seppel und Hildi den tierischen Wettkämpfern zu, ehe sie selbst unter den prüfenden Blicken von Leistungsrichter Paul Langhans aus Bayern mit ihrem Podenco-Mischlingshund Mad Maddox den Parcours umrundete. Dabei bewältigte auch Mad Maddox die Hürden, Tunnel, Wippe, Schrägwand, Laufsteg und Slalomabschnitt bestens.

Vom HSC Deutzen starteten sieben Mitglieder: Vom Erwachsenenteam die Vereinsmitglieder Doreen Tinius mit Moema, Maren Liebers mit Yvi, Andrè Gasch mit Stella und Norbert Blauwitz mit Kim. Vom Deutzener Jugendteam führte bei der Jugendmeisterschaft Lia-Janice Zopf ihren Border Collie Blacky über den Parcours. Nachder guten Bewältigung bei passender Wertungszeit betonte Lia-Janice: „Mit meinem Blacky bin ich auch sonst viel unterwegs. Wir gehen gerne baden und Blacky bewährt sich gelegentlich auch als Hüter einer Schafherde.“ Pech hatte Melanie Sickert vom AF Niederschlesien. Die Görlitzerin führte ihren Beagle Charly nicht ganz regelgerecht über die Geländepiste und wurde disqualifiziert.

Die Deutzener Hundesportfreunde freuen sich übrigens auf neue Mitglieder. Immer mittwochs und donnerstags ab 17 Uhr sowie sonntags ab 14 Uhr wird auf dem Vereinsgelände am Deutzener Stadion trainiert.

Mit guten Platzierungen für die Deutzener endeten die Wettkämpfe. Jugendmeisterschaft Große Hunde: 1. Matthias Reutler/HSV Knauthain, 2. Lia-Janice Zopf, 3. Eva Steuer (beide HSC Deutzen). Erwachsenenmeisterschaft Große Hunde: 1. Elke Hermann/HSV Plänterwald Berlin, 2. Anja Feicke/ OV Radebeul, 3. Renè Göbel/ HSV Zwota.

Von Wolfgang Riedel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erneut brennt es bei einer Recyclinganlage im Leipziger Südraum. Über der Firma in Espenhain stieg am Sonntagnachmittag Rauch auf. Gefahr für Anwohner bestand offenbar nicht.

10.07.2016

Zum siebenten Mal richtete der Rassekaninchenzuchtverein Deutzen zusammen mit dem Kreisverband Borna/Geithain eine Jungtierschau aus. Mehrere Hundert Tierfreunde besuchten die Ausstellung im Kulturpark Deutzen, fachsimpelten mit den Züchtern und nahmen an einer Tombola teil. Viele Züchter erhielten Preise für ihre Tiere.

10.07.2016

Zum Nachdenken über das weltpolitische Geschehen, will der Bornaer Michael Potkownik anregen. Wer sein Theaterstück „Luthers Traum vom Teufel“ sehe, das nun in der Neufassung im August in Borna auf die Bühne kommt, stehe im hier und jetzt.

10.07.2016
Anzeige