Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Sportlerwahl startet ab Sonnabend durch
Region Borna Sportlerwahl startet ab Sonnabend durch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 04.03.2010
Anzeige
Borna/Zwenkau

Es enthält auch den ersten Stimmzettel, mit dem die persönlichen Favoriten unterstützt werden können; weitere werden an den kommenden Freitagen in der LVZ veröffentlicht. Letzter Termin für das Votum der Leser ist der 11. April. Die Ehrung der „Sportler des Jahres 2009“ erfolgt für die vier Erwachsenen-Gruppen bei der Sportparty am 17. April in Zwenkau und für die drei Nachwuchs-Klassen am 29. April in Grimma. Die Erfolge der Bewerber, die aus zahlreichen der 60 unter dem Dach des Kreissportbundes betriebenen Sportarten kommen, ist beeindruckend. Die Titel auf Bezirksebene sind kaum zu zählen, sachsenweite Triumphe reichlich vorhanden, und sogar Medaillengewinne bei Weltmeisterschaften werden in die Waagschale geworfen. Die Leistungsfähigkeit der von den Sportvereinen und -verbänden vorgeschlagenen besten Akteure aus knapp 40000 organisierten Sportlern kann sich mehr als nur sehen lassen. Veranstaltet wird die Sportlerwahl von Kreissportbund (KSB), Leipziger Volkszeitung und Sparkasse. Als Schirmherr fungiert Landrat Gerhard Gey, dem es angesichts der breiten Auswahl schwer fällt, sich spontan für einzelne Kandidaten zu entscheiden. Ganz Diplomat, schreibt er im Grußwort: „Ich drücke natürlich allen ganz fest die Daumen!“ Dennoch will er einen Stimmzettel ausfüllen – und muss sich damit auf sieben „Lieblinge“ festlegen. Ebenso wie KSB-Präsident Wolfgang Klinger, von Amts wegen eigentlich zur Neutralität verpflichtet. Wegen dieser hat er die Auswahl der Bewerber aus der größeren Zahl der Vorschläge auch einer Fachjury überlassen. Nun werde er sich „kundig machen und auch mein Herz entscheiden lassen. Hier geht es doch um Sympathien für die Sportler“, sagt er im Interview in der LVZ-Beilage.

Olaf Krenz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr Temposünder, aber weniger Strafgeld – das zeigt die jüngste Statistik der Bußgeldstelle des Landkreises Leipzig. 51 200 Autofahrer sahen im vergangenen Jahr das rote Blitzlicht, 2008 waren es 7500 weniger.

03.03.2010

Die Zahl klingt enorm. 3,5 Millionen Euro groß ist das Loch im Haushalt der Stad Borna. Es resultiert vor allem aus Mindereinnahmen bei der Gewerbesteuer und den Finanzzuweisungen, die die Stadt aus dem Säckel des Freistaates erhält.

03.03.2010

Künftig sollen 13 Hausärzte mehr im Landkreis arbeiten. Das plant die Kassenärztliche Vereinigung (KV), die mit einem Demografiefaktor den Medizinerbedarf in ganz Sachsen erweitern will.

02.03.2010
Anzeige