Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Sprengsatz explodiert in Zwenkau: 45-jähriger Leipziger muss in U-Haft
Region Borna Sprengsatz explodiert in Zwenkau: 45-jähriger Leipziger muss in U-Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 28.11.2015
Beschädigtes Auto in Zwenkau Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Nach einer schweren Explosion in Zwenkau ist einer der Tatverdächtigen am Samstag in Untersuchungshaft gekommen. Wie Polizeisprecher Uwe Voigt am späten Nachmittag gegenüber LVZ.de erklärte, wurde bei der Staatsanwaltschaft Haftantrag gestellt und der 45-Jährige dem Richter vorgeführt. Nun sitzt er vorläufig hinter Gittern. Dem Leipziger wird das Herbeiführen einer schweren Explosion in Tateinheit mit schwerer Körperverletzung vorgeworfen.

Zum Zustand des 35-jährigen Schwerverletzten konnte Voigt am Samstag keine Angaben machen. Er sei noch am Leben, hieß es. Nach dem Vorfall am Freitag musste der Mann intensivmedizinisch behandelt werden. Dem Vernehmen nach sollen ihm durch die Wucht der Explosion Körperteile abgerissen worden sein.

In der Vergangenheit waren sowohl der 45-Jährige als auch der 35-jährige Verletzte wegen Verstößen gegen das Sprengstoffgesetz der Polizei aufgefallen. Ein LKA-Sprecher beschrieb die beiden Männer am Freitag als „Sprengstofffanatiker“. Einen terroristischen Hintergrund schloss das Landeskriminalamt aus.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unpopuläre Bescherung: Auf die Böhlener kommen ab dem kommenden Jahr höhere Steuern und Elternbeiträge zu. Das hat der Stadtrat am Donnerstagabend beschlossen.

30.11.2015

Der Test ist bestanden: Seit Oktober rollen die Laster mit der Aufschrift von Lekkerland durchs Gewerbegebiet in Borna-Ost. Im modernen Logistikzentrum werden Getränke, Süßwaren, Zigaretten und Snacks gelagert, bevor sie an 3400 Kunden in der Region ausgeliefert werden. Wie der Betrieb in dem Warenlager abläuft, hat Lekkerland zur Eröffnung am Freitag gezeigt.

27.11.2015

Der Bedarf ist größer als die Möglichkeiten. Von den kreiseigenen Straßen im Landkreis Leipzig sind 190 Kilometer reparaturbedürftig. Dafür stehen aber mit Fördermitteln nur etwa sechs Millionen Euro zur Verfügung. Damit lassen bestenfalls zehn Straßenkilometer instandsetzen.

28.11.2015
Anzeige