Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Stadtbibliothek Böhlen gehört ab sofort zum Onleihe-Verbund Leipziger Raum
Region Borna Stadtbibliothek Böhlen gehört ab sofort zum Onleihe-Verbund Leipziger Raum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 26.03.2016
Ilona Zschoch, Leiterin der Böhlener Stadtbibliothek, hat nun auch E-Book-Reader zum Testen im Angebot. Die Nachfrage danach ist in den vergangenen Wochen stetig gewachsen. Quelle: Julia Tonne
Anzeige
Böhlen

Die älteste Nutzerin der Böhlener Stadtbibliothek hat in wenigen Tagen ihren 90. Geburtstag. Ihr Geschenk von der Familie: ein E-Book-Reader. Und für die passenden digitalen Bücher ist nun auch gesorgt, denn die Bücherei Böhlen gehört ab sofort zum Onleihe-Verbund Leipziger Raum, dem sich mittlerweile 15 Bibliotheken angeschlossen haben.

Mit diesem Schritt hofft Ilona Zschoch, Leiterin der Bücherei, auf neue Leser, die bisher die üblichen Öffnungszeiten im Haus 2 der Stadtverwaltung nicht wahrnehmen konnten. Mehr als 650 Nutzer zählt die Bücherei derzeit, davon sind die Hälfte Kinder und Jugendliche. „Und wer von ihnen nun Sonntagabend einen spannenden Krimi ausgelesen hat und unbedingt Nachschub braucht, kann sich den jetzt einfach aus dem Netz ziehen“, sagt Zschoch. Allein bei dem Verbund stehen rund 10 000 digitale Medien zur Verfügung – E-Books, Audio-Dateien, Videos, E-Paper und Musik. Und auch innerhalb der einzelnen Medien ist die Vielzahl groß. Ob Sachbuch, Belletristik, Hörbücher, Fachzeitschrift oder Wochenzeitung: „Wünsche bleiben kaum offen.“

Damit wird die Bandbreite der Bibliothek in Böhlen, die einen Bestand von etwa 14 500 Medien aufweist, deutlich ausgeweitet. Dennoch bleibt die bisherige Nutzungs- und Gebührenordnung in diesem Jahr in Kraft, momentan kommen keine Gebührenerhöhungen auf die Leser zu. Der Jahresbeitrag bleibt bei zwölf Euro für einen Erwachsenen und 20 Euro für eine Familie. Kinder bis 16 Jahren zahlen nach wie vor nichts.

Ein Bibliotheksausweis ist dennoch unerlässlich, wenn sich Leseratten ihr Futter online besorgen. Er enthält die entsprechenden Zugangsdaten. Wie lange Bücher, Hörspiele oder Zeitschriften per Computer ausgeliehen werden können, ist bei jedem einzelnen Medium ausgewiesen. Außerdem sind die technischen Voraussetzungen auf der Seite www.onleihe.de/leipzigerraum zu finden.

Wer sich vorab schon einmal mit digitalen Büchern vertraut machen möchte, kann das bei Zschoch und ihren Kolleginnen bereits tun. In der Bibliothek stehen mehrere E-Book-Reader zur Verfügung, die vor Ort ausprobiert werden können. „Viele haben in den vergangenen Wochen und Monaten nachgefragt, wie so ein Gerät funktioniert“, sagt die Bibliotheksleiterin. Mit Hilfe des Kulturraums, der auch den Onleihe-Verbund fördert, konnten jetzt auch Reader angeschafft werden. Und schon jetzt zeigt sich, dass das Interesse daran wächst. Für Zschoch, die vorher skeptisch gegenüber der neuen Lesevariante war, aber nicht verwunderlich. „Man kann mal eben zehn Bücher in den Urlaub mitnehmen und abends im Bett lesen, ohne den anderen mit der Lampe zu stören“, begründet sie.

Der Vorteil des Onleihe-Verbundes liegt für Zschoch nicht nur darin, neue Leser zu gewinnen, sondern auch darin, dass die einzelnen Bibliotheken ein Mitspracherecht haben, was der Onleihe-Verbund neu in den Bestand aufnimmt. „Wenn wir mehrere Favoriten haben, können wir vorschlagen, dass sie auch online zur Verfügung gestellt werden“, erklärt Zschoch.

Von Julia Tonne

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sparkassen Fairplay Soccer Tour machte am Donnerstag in Grimma Station. Bereits zum dritten Mal führte die Sparkasse Muldental gemeinsam mit der Deutschen Soccer Liga einen Regionalausscheid durch. Die besten der über 20 Teams konnten sich für das Landesfinale am 10. April in Leipzig qualifizieren.

26.03.2016

Der Großzössener Verein Neue Helene hat mit Unterstützung der Feuerwehr ein Osterfeuer veranstaltet. Bei musikalischer Unterhaltung, Gegrilltem und Fassbier sind die Einwohner des Neukieritzscher Ortsteils sowie Gäste aus umliegenden Dörfern zusammengekommen.

26.03.2016

Zu DDR-Zeiten galt er als Traumberuf: der Job des Fahrlehrers, immer hinter dem Steuer und mit großer Kundennachfrage. Diese Zeiten sind vorbei. Auch in Wurzen, Bad Lausick und Geithain. Vielmehr leidet die Branche unter Nachwuchsproblemen.

25.03.2016
Anzeige