Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Stadtverwaltung organisiert sich neu
Region Borna Stadtverwaltung organisiert sich neu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:30 29.08.2018
Im Bornaer Rathaus soll die Struktur der Verwaltung geändert werden. Quelle: Andreas Döring
Borna

Änderung der Organisationsstruktur in der Bornaer Stadtverwaltung: Sollte der Stadtrat auf seiner Sitzung Donnerstagabend im Goldenen Stern zustimmen, verringert sich die Zahl der Fachbereiche im Rathaus von vier auf drei. Damit soll die wirtschaftliche Handlungsfähigkeit der Stadt verbessert werden, heißt es in der Begründung des Beschlussantrages.

Zugleich soll Sören Rossa, bisher Standesbeamter und bei den letzten Urnengängen auch Wahlleiter der Stadt, zum Leiter des neuen Fachbereichs Finanzverwaltung/Allgemeine Verwaltung gewählt werden.

Wege sollen kürzer werden

Es gehe in Endeffekt darum, die Wege zur Bewilligung von Finanzmitteln zu verkürzen, wenn etwa Gelder für die Erstellung eines Gutachtens, wie es für jedes Bauvorhaben zwingend vorgeschrieben ist, gezahlt werden sollen. Dabei spiele auch eine Rolle, dass die Zahl der Bauprojekte in Borna zugenommen hat, so Oberbürgermeisterin Simone Luedtke (Linke). Wenn die entsprechenden Geldmittel innerhalb eines Fachbereichs bewegt werden könnten, erspare das den Aufwand, wie er etwa mit einem speziellen Stadtratsbeschluss verbunden sei.

Karsten Richter leitet die Bauverwaltung

Während Sören Rossa künftig dem Fachbereich Finanzverwaltung/Allgemeine Verwaltung vorstehen soll, liegt die Verantwortung für den Fachbereich Bauverwaltung in den Händen von Bau-Bürgermeister Karsten Richter (CDU). Oberbürgermeisterin Luedtke ist für den Fachbereich Soziales/Sport/Kultur und Ordnung zuständig.

Von Nikos Natsidis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ungebrochener Ansturm auf Baugrundstücke in Kitzscher. Die beiden letzten Bauabschnitte im Wohngebiet Nordost sind noch nicht einmal erschlossen, aber nahezu schon ausverkauft.

01.09.2018

Ein Verkehrsunfall auf der B 176 bei Neukieritzsch hat am Mittwochabend zu erheblichen Staus im Berufsverkehr gesorgt. Die Bundesstraße blieb für eine Stunde gesperrt.

30.08.2018

Es sieht nach einer glücklichen Lösung aus: Die Stadt Rötha verkauft das Schützenhaus an ein Mitglied des Schützenvereins. Der Fortbestand des Vereins könnte damit gesichert sein.

29.08.2018