Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Steigerungsfähige Besucherzahlen

Steigerungsfähige Besucherzahlen

Das sonntägliche Anrechtskonzert des Leipziger Symphonieorchesters (LSO) leidet auch im Jahr nach Festlegung dieses Wochentages als Konzerttag noch unter der Verlegung.

BOrna. Das machen die Besucherzahlen im Stadtkulturhaus deutlich. Das hänge sicher auch damit zusammen, dass mit der Verlegung der Konzerte vom "klassischen" Freitag auf den Sonntag, 18 Uhr, eine 50 Jahre lang währende Tradition beendet wurde, wie LSO-Manager Hans-Ulrich Zschoch einräumt.

Die Anrechtskonzerte in Borna sind zu 75 Prozent ausgelastet, was in Zahlen etwa 170 Besucher pro Konzert bedeutet. In den Saal des Stadtkulturhauses würden 250 Leute passen. In Böhlen werden mit 350 bis 400 durchschnittlichen Konzertbesuchern mehr als doppelt so viele Leute gezählt; woran auch die Tatsache, dass der Saal im Böhlener Kulturhauses entschieden größer ist als der Veranstaltungsraum im Stadtkulturhaus, nicht ändere. Ähnlich sieht es bei den Anrechten aus. "In Borna haben wir 77, in Böhlen 92." In Markkleeberg, wo das LSO sonnabends seine Anrechtkonzerte gibt, sind es gar 164 Anrechtsinhaber.

Zschoch räumt ein, dass sich die Bornaer Konzertbesucher durch die Verlegung ihres Konzerttermins aufs Abstellgleis geschoben fühlen könnten. Es sei der Eindruck entstanden, dass nunmehr die Premiumkonzerte in Böhlen stattfinden. Sicherlich gebe es eine gewisse Konkurrenzsituation von Borna und Böhlen, nicht nur was die beiden Kulturhäuser anbelangt, sondern mittlerweile auch durch die Existenz zweier Freundeskreise des Orchesters. Der bisherige LSO-Chefdirigent Frank-Michael Erben hatten dagegen bereits früher darauf verwiesen, dass an sich die dritte Aufführung eines Konzerts in Sachen Perfektion am höchsten einzustufen sei.

Zschoch erinnert daran, dass es für die Verlegung der LSO-Konzerts ins Böhlener Kulturhaus seinerzeit einen konkreten Grund gab: Arbeiten im Stadtkulturhaus, die Veranstaltungen unmöglich machten. Allerdings dürfte niemand von den Verantwortlichen damals geahnt haben, dass das der Beginn einer zumindest gefühlten Akzentverschiebung des LSO sein würde.

Dabei gibt es in Borna, positiv ausgedrückt, durchaus Reserven, was das allgemeine Interesse an den Konzerten des LSO betrifft. "In Borna wächst wenig nach", sagt der LSO-Manager und meint damit, dass ausscheidende Anrechtsinhaber nicht ersetzt würden. "Die Anrechtszahlen in Borna nehmen permanent ab."

Die musikalischen Interessen der Konzertbesucher in Borna seien etwas breiter als an den anderen Spielorten. Zschoch erinnert etwa an Aufführungen zur Weihnachtszeit mit dem Chor des Teichgymnasiums, als es kaum genug Plätze gab. Populäre Klassik, wie sie Erbens Vorgänger Markus Huber und Ruben Gazarian auch mit Operettenabenden oder Filmmusiken ergänzten, habe in Borna immer besonders hoch im Kurs gestanden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 09.07.2014
Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

21.10.2017 - 19:46 Uhr

Im Kreisoberligaspiel gewann Deutzen knapp gegen den Nachbarn Regis-Breitingen.

mehr
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr