Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Steine auf der B2 bei Pegau verloren
Region Borna Steine auf der B2 bei Pegau verloren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 09.05.2018
Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Pegau

Wegen mangelhaft gesicherter Ladung und Unfallflucht muss sich ein Autofahrer verantworten, der am Montagnachmittag auf der B 2 Steine verlor. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Fahrer eines Multicars Kies und Steine geladen und war von Profen Richtung Pegau unterwegs.

Einige der Steine trafen den hinter ihm fahrenden Skoda eines 34-Jährigen und beschädigten die Frontscheibe des Fahrzeuges. Obwohl der Betroffene den Fahrer des Multicars bei einem späteren Stopp auf die von ihm verursachte Beschädigungen aufmerksam machte, fuhr dieser einfach davon, ohne seine Personalien zu übergeben.

Die Polizei hat jetzt die Ermittlungen wegen Unfallflucht aufgenommen.

Von bis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sanierung der zweiten Flutbrücke bei Pegau geht nun doch auf ihr Ende zu. In sieben Wochen sollen das Bauwerk eingeweiht und die Ortsverbindungsstraße nach Groitzsch freigegeben werden.

09.05.2018

Das Gotteshaus in Neukieritzschs Ortsteil Deutzen soll zur Ökokirche avancieren und sich dem Thema Umweltschutz widmen. Konkrete Projekte stehen Pfingstmontag im Fokus, eine Podiumsdiskussion ist geplant.

09.05.2018

Kochen, Basteln, Sport: das Tagesprogramm der Tagespflege Advita in Borna ist abwechslungsreich und auf die Bedürfnisse der Tagesgäste zugeschnitten. Denn hier verbringen Menschen ihren Tag, die alleine zuhause nicht mehr zurecht kommen und viel Hilfe brauchen. Die Tagespflege entlastet damit die Angehörigen.

09.05.2018
Anzeige