Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Straßenbau auf Eis zugunsten der Böhlener Berufsschule?

Straßenbau auf Eis zugunsten der Böhlener Berufsschule?


Borna. Möglicherweise legt der Landkreis Straßenbauvorhaben auf Eis, um das Geld für den weiteren Ausbau der Berufsschule in Böhlen zusammenzubekommen.

. Dort soll der Altbau durch ein modernes Gebäude ersetzt werden.

Finanzbeigeordneter Klaus-Jürgen Linke legte dem Bauausschuss des Kreistages am Donnerstag die Liste der geplanten Straßenerneuerungen bis 2013 vor. Blau untermalt sind 20 Projekte mit einem Umfang von 3,3 Millionen Euro, die nach Ansicht der Verwaltung zugunsten des Beruflichen Schulzentrums (BSZ) Leipziger Land auf Eis gelegt werden könnten. Hier sind die Eigenmittel noch nicht gebunden. Welcher Straßenbau dann tatsächlich auf die lange Bank geschoben wird, soll der Ausschuss in einer Klausur entscheiden. In dem Zuge sind wohl auch die Prioritäten insgesamt neu zu ordnen.

Hintergrund für die Überlegungen ist die avisierte Kürzung der sogenannten investiven Schlüsselzuweisung. Wie berichtet, überweist Dresden dem Landkreis Leipzig im kommenden Jahr für Investitionen vermutlich 3,3 Millionen Euro weniger als ursprünglich geplant. Linke: „Seit 17. Mai wissen wir das." Damit gerät der Landkreis in die Bredouille. Er hat mit dem Geld schon fest gerechnet, um es zur Akquise von Fördergeld einzusetzen, an das Eigenmittel des Bauträgers gekoppelt sind.

Und am Ausbau der Stammschule in Böhlen, die laut Kreistagsbeschluss künftig die Schüler der Noch-BSZ-Außenstellen Borna, Regis-Breitingen, Espenhain und Markkleeberg aufnehmen wird, will der Landkreis nicht rütteln. Der Ersatz des Altbaus in Böhlen kostet voraussichtlich 5,6 Millionen Euro, der Fördermittelantrag sei eingereicht, erklärte Beigeordneter Linke. Der Kreis rechne mit einer 60- bis 65-prozentigen Förderung. Dafür seien 900 000 Euro Eigenmittel abgesichert, so Linke. „Zusätzlich brauchen wir aber noch 1,1 Millionen Euro, und die haben wir nicht."

Der Blick geht auch deshalb zu den Kreisstraßenprojekten, weil die Verwaltung kaum damit rechnet, sich Geld leihen zu dürfen. Linke: „Der Freistaat will die Grenze der Pro-Kopf-Verschuldung der Kreise von 250 auf 170 Euro senken. Eine Kreditlinie wird da kaum drin sein." Derzeit steht der Landkreis Leipzig mit 250 Euro pro Einwohner in der Kreide.

Indes ist sich die Kreisverwaltung noch nicht einmal sicher, ob angesichts der Finanznot des Freistaates der Schulausbau in der Chemiestadt auch wirklich finanziell unterstützt wird. Bleibe die Förderung aus, könnte der „Plan B" in der Schublade bleiben, verdeutlichte Linke. Dann könnten die Straßenprojekte wohl, wie derzeit geplant, durchgezogen werden.

Frank Prenzel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

Blättern Sie in der prall gefüllten Veranstaltungsbeilage und entdecken Sie die Termine aus unserer Region. mehr

16.08.2017 - 06:58 Uhr

Henrik Jochmann hat mit seinem Traumtor im MDR-Wettbewerb starke Konkurrenz

mehr
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr