Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Unbekannter zündet Stroh in Kleinprießligk an
Region Borna Unbekannter zündet Stroh in Kleinprießligk an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:59 22.02.2018
Strohballen nahe eines Kuhstalls in Kleinprießligk brennen in der Nacht zu Mittwoch, 21. Feburar 2018 Quelle: Mike Köhler
Anzeige
Groitzsch/Kleinprießligk

Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Mittwoch Strohballen im Groitzscher Ortsteil Kleinprießligk angezündet. Die Flammen schlugen hoch und waren weithin sichtbar. Die Kameraden der Stadtfeuerwehr Groitzsch sowie der Wehren in Gatzen, Michelwitz und Pegau wurden alarmiert. Das brennende Stroh, das als Einstreu rund 20 Meter entfernt von einem Kälberstall lagerte, bedrohte die Tiere.

„Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannten circa 20 Strohrollen in voller Ausdehnung“, sagte Mike Köhler, Vize-Stadtwehrleiter in Groitzsch und Sprecher der Feuerwehr. Durch die Kameraden sei eine stabile Wasserversorgung über einen Tiefbrunnen hergestellt und zwei Rohre zum Einsatzort gelegt worden. Mithilfe eines Hubladers der Agrargenossenschaft Auligk seien die Strohrollen auseinander gezogen und abgelöscht worden.

Ein Radlader zieht die brennenden Strohballen in Kleinprießligk auseinander. Quelle: Mike Köhler

Nach Auffassung von Köhler habe zu keinem Zeitpunkt die Gefahr eines Übergriffs auf das nahe liegende Stallgebäude bestanden. Nach Rund zwei Stunden konnten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle an den Besitzer übergeben.

Die Polizei geht davon aus, dass ein Unbekannter das Feuer entfacht hat. Sie habe im Anschluss an die Löscharbeiten die Ermittlungen aufgenommen. Den Schaden schätzte der Betreiber der Anlage auf rund 700 Euro.

Von Birgit Schöppenthau

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine 39-jährige Radfahrerin ist nach einem Zusammenprall mit einem Auto am Montag in Borna schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht worden. Das Kleinkind auf dem Kindersitz blieb glücklicherweise unverletzt.

22.02.2018

Mit 65 Einsätzen 2017 verzeichnet die Böhlener Feuerwehr so viele wie nie zuvor. Doch das ist nicht der einzige Rekord: Auch die Kinder- und Jugendabteilung wartet mit einer Größenordnung auf, von der andere Vereine nur träumen können.

22.02.2018

Der Fotograf Robin Kunz zeigt derzeit Leipziger Ansichten im Amtsgericht von Borna. Für den 31-Jährigen ist es die erste Ausstellung. Was an seinen Bildern fasziniert, ist der Blickwinkel, den andere vergeblich suchen.

23.02.2018
Anzeige