Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tänze, Trickfilme, Theater: „Trau Dich“ zur Bewerbung um Kinderkunstpreis

Preisverleihung in Borna Tänze, Trickfilme, Theater: „Trau Dich“ zur Bewerbung um Kinderkunstpreis

Zum fünften Mal wird läuft der Wettbewerb um den Sächsischen Kinderkunstpreis. Am 21. Mai werden die Werke im Bornaer Stadtkulturhaus vorgestellt, präsentiert und prämiert. Anmeldeschluss ist am 22. April.

Tanzen ist eine von vielen Möglichkeiten, am Wettbewerb um den Sächsischen Kinderkunstpreis teilzunehmen.

Quelle: DNN

Borna. Noch bis zum Freitag können sich Kinder im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren für den Wettbewerb um den Sächsischen Kinderkunstpreis „Trau dich“ anmelden. Teilnehmer haben dabei die Möglichkeit, sich mit Bildern, Geschichten, Zirkusnummern und Theaterstücken, aber auch mit Liedern, Hörspielen und Trickfilmen sowie Tänzen zu präsentieren, sagt Christine Range, die Geschäftsführerin der Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (LKJ) Sachsen. Die LKJ richtet den sachsenweiten Wettbewerb zum fünften Mal aus. Die Veranstaltung mit der Vorstellung beziehungsweise Aufführung der Werke sowie auch der Preisverleihung findet am 21. Mai im Bornaer Stadtkulturhaus statt.

Es sind schon zahlreiche Beiträge eingetroffen, unter anderem aus Chemnitz, Grimma, Dresden und Delitzsch. Beim Kinderkunstpreis-Wettbewerb gibt es keine Vorauswahl, sodass auch diesmal in Borna jeder Beitrag gezeigt wird. Die Entscheidungen über die Preisträger liegen in der Hand von Kinderjurys, so LKJ-Geschäftsführerin Range. Bei den Mitgliedern handle es sich um Mädchen und Jungen, die etwas von der jeweiligen Sache verstehen, sodass also etwa junge Tänzer über einen Tanzbeitrag befinden. Oftmals sei es so, „dass die Kinder ganz anders entscheiden als Erwachsene“, sagt Range. In jedem Fall aber auf Augenhöhe, und das sei wichtig. Hinzu komme, dass es die Mischung mache. In den Jurys sitzen auch Kinder aus kleineren Gemeinden, „sodass das nicht immer nur mit einem urbanen Blick betrachtet wird“.

Umrahmt wird die Veranstaltung von einem Kinderfest unter dem Motto „Spiele – Spaß – Attraktionen“. Schirmherrin des Wettbewerbs ist die sächsische Kultusministerin Brundhilde Kurth (CDU). Finanzielle Unterstützung gibt der Energieversorger EnviaM.

Die LKJ-Geschäftsführerin rechnet in diesem Jahr mit etwa 300 Teilnehmern. Das entspreche den durchschnittlichen Zahlen der früheren Wettbewerbe. Die Teilnehmer erhalten die Fahrtkosten erstattet. Und es winken ihnen Preise. So wurde Preisträgern bei den bisherigen Auflagen etwa ein exklusiver Blick hinter die Kulissen der Dresdner Semperoper ermöglicht. Auch der Vergnügungspark Belantis war schon das Ziel.

www.lkj-sachsen.de

Von Nikos Natsidis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Borna
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr