Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Borna Täter sprengt Zigarettenautomaten in Regis-Breitingen
Region Borna Täter sprengt Zigarettenautomaten in Regis-Breitingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:43 16.08.2016
Der Zigarettenautomat in der Forststraße von Regis-Breitingen ist in der Nacht zum Sonnabend gesprengt worden. Quelle: Foto: privat
Anzeige
Regis-Breitingen

Ein lauter Knall hat in der Nacht zum Sonnabend einen Anwohner der Forststraße in Regis-Breitingen aufgeweckt. Ein Blick aus dem Fenster offenbarte ihm den Grund, wie die Polizeidirektion Leipzig auf Anfrage mitteilte. Ein Unbekannter hatte gegen 2.55 Uhr den Zigarettenautomaten neben der Gaststätte und Pension gesprengt. Der Anwohner sah noch, wie die Person etwas vom Boden aufsammelte und dann auf einem Fahrrad verschwand, ehe er die Polizei verständigte.

Die Person hatte es offensichtlich auf das Bargeld und die Ware abgesehen, hieß es weiter. Allerdings konnten die Beamten vor Ort noch Geldmünzen, Zigarettenschachteln und die Platine des Automaten sicherstellen. Das Gerät selbst allerdings sei zerstört worden – vermutlich mit Hilfe von Pyrotechnik. Eine Schadenshöhe konnte noch nicht genannt werden.

Ob der Täter ein Mann oder eine Frau ist, konnte der Anwohner nicht mit Sicherheit sagen, so die Polizei weiter. Allerdings habe er die Person als „schlank, fast dürr“ beschrieben und auf eine Größe von 1,60 Meter geschätzt.

Von okz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine heftige Auseinandersetzung von Unbekannten hat am Sonntag zur Beschädigung eines Geschäfts in Borna geführt. Eine Anwohnerin informierte das Polizeirevier über einen soeben ausgetragenen Streit zwischen sechs Männern.

16.08.2016

Wegen Umstellung des Telefonanschlusses war ein Reisebüro in Neukieritzsch sieben Wochen lang nicht zu erreichen. Für den entstandenen Umsatzverlust will Chefin Petra Borschke die Telekom nun auf Schadenersatz verklagen.

16.08.2016

Die neue Victoria-Sporthalle in Lobstädt ist fertig, die alte steht schon nicht mehr. Trotzdem musste die für Ende August geplante Eröffnungsfeier um vier Wochen verschoben werden, weil das falsche Pflaster geliefert wurde.

15.08.2016
Anzeige